neues Bauhaus-Museum Weimar

Neubau

Die Klassik Stiftung besitzt eine einzigartige Sammlung zur Vorgeschichte, Geschichte und Nachwirkung des Staatlichen Bauhauses, das 1919 in Weimar gegründet wurde. Die Kollektion zur wichtigsten Schule für Kunst und Design des 20. Jahrhunderts umfasst heute etwa 13.000 Objekte der verschiedensten Gattungen und ist nach der im Bauhaus-Archiv Berlin die nach Umfang und Qualität bedeutendste weltweit.

Der Bund und das Land Thüringen haben die Klassik Stiftung Weimar mit dem 2008 aufgelegten Sonderinvestitionsprogramm beauftragt, einen Neubau zu errichten. Es wird an die Stelle des seit 1995 bestehenden provisorischen Bauhaus-Museums am Theaterplatz treten. Nach einem Architekturwettbewerb, der mit 536 Teilnehmern weltweit große Resonanz fand, hat sich im Sommer 2012 der Museums-Entwurf von Prof. Heike Hanada mit Prof. Benedict Tonon durchgesetzt. Er positioniert einen geometrisch klaren Körper als starken Solitär am Rande des Weimarhallenparks.

Der ganze »Kosmos Weimar« kann nur im Spannungsbogen zwischen dem bauhaus museum weimar einerseits und dem Weimarer Stadtschloss sowie den anderen musealen Einrichtungen der Klassik Stiftung andererseits sichtbar werden.

Ende 2018 wird das bauhaus museum weimar eröffnen.

Weitere Informationen zum bauhaus museum weimar:

Präsentation

Architektur

Wettbewerb

Standort

Bildergalerie (5 Bilder)

Klicken Sie auf das Bild für Großansicht und Diashow.