Select language
deutsch
日本語
DGS
Bücherregal im Rokokosaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek © Klassik Stiftung Weimar

Klassik Kolleg

Das Klassik Kolleg ist eine Einrichtung des Forschungszentrums Laboratorium Aufklärung und der Klassik Stiftung Weimar. Es wurde konzipiert für Studierende und Nachwuchswissenschaftler der Literaturwissenschaft an deutschen und ausländischen Universitäten, die dem kulturellen Erbe der Weimarer Klassik, den Themen von Aufklärung und Moderne nachspüren wollen und in Weimar zu fächerübergreifenden Gesprächen zusammenkommen möchten. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Klassik-Kollegs stehen sämtliche Einrichtungen der Klassik Stiftung offen: Museen, Schlösser und Parkanlagen, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek sowie das Goethe- und Schiller-Archiv.

Im Rahmen des Klassik Kollegs bilden drei, höchstens vier germanistische Universitätsinstitute bzw. diese vertretende Dozenten einen Verbund. In der Regel sollten zwei Institute an ausländischen Universitäten angesiedelt sein. Das deutsche Institut übernimmt in Zusammenarbeit mit der Koordinationsstelle der Klassik Stiftung/des Forschungszentrums die Federführung. Die beteiligten Seminare bzw. Kooperationspartner aus Halle und Jena können am Kolleg alternierend teilnehmen und kooperierende Institute bzw. Universitäten aus dem In- und Ausland vorschlagen.

Während der ersten Kolleg-Phase bieten Dozenten der kooperierenden germanistischen Institute an ihren jeweiligen Standorten curricular identische/ähnliche Veranstaltungen an. Im Mittelpunkt der Lehrveranstaltungen sollten Fragestellungen zur Literatur der Weimarer Klassik, zur Aufklärung und/oder Moderne und ihren kulturhistorischen Kontexten stehen. Im folgenden Semester reisen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der drei Lehrveranstaltungen dann für bis zu 5 Tage nach Weimar, um hier die begonnene Arbeit gemeinsam fortzusetzen und die vielfältigen Angebote der Klassik Stiftung zu nutzen.

An der Kollegphase in Weimar können circa 15 Studierende/Nachwuchswissenschaftler teilnehmen. Die kooperierenden Universitätsinstitute sollten eine paritätische Verteilung der zur Verfügung stehenden Kollegplätze anstreben. Jeder Dozent sollte circa 4 Teilnehmende mitbringen.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Klassik Stiftung Weimar
Veronika Spinner
Platz der Demokratie 4
99423 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-545-579
Fax: +49 (0) 3643-545-569
Veronika.Spinner@klassik-stiftung.de

Bildergalerie (3 Bilder)

Klicken Sie auf das Bild für Großansicht und Diashow.