Select language
DGS
MDR-Musiksommer 2009 im Hof des Stadtschlosses Weimar © Klassik Stiftung Weimar
Veranstaltungen
« zurück

Fr 16. März 2018

Wielandgut Oßmannstedt

Goethe und Schiller als Dramatiker

Oßmannstedter Studientage für Lehrer/innen

Im Mittelpunkt der Fortbildung stehen Goethe und Schiller gemeinsam und zwei bis heute in der Schule gelesene Dramen – Iphigenie (1788) und Wilhelm Tell (1804), die, scheinbar völlig verschieden, dasselbe Thema verhandeln: Wie ‚erziehbar‘ ist der Mensch? Wie werden Konflikte friedlich gelöst – und wann mit Gewalt? Schillers skeptische Einsicht lautet: „Es kann der Frömmste nicht im Frieden bleiben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt.“

Die Oßmannstedter Studientage für Lehrerinnen und Lehrer laden dazu ein, sich mit akademischem Anspruch mit Literatur und Geschichte zu befassen, ohne sie unmittelbar zu „didaktisieren“. Sie bieten Vorträge und intensive Seminargespräche, die im Wechsel mit „Ortsterminen“ Zugänge zur Literatur und der Geschichte ihres Umfeldes eröffnen. Am Ende des Wochenendseminars steht eine kurze Einheit zur Exkursionsdidaktik. Die Veranstaltung ist vom Freistaat Thüringen als Lehrerfortbildung anerkannt.

Besucherinformationen

Preise

180,00 EUR
Der Eintritt beinhaltet Programm, Eintritte, 2 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und Abendessen sowie 1x Kaffee und Kuchen.

Hinweise zur Barrierefreiheit

Kontakt

Weimar-Jena-Akademie
Jakobstraße 10, 99423 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-495574
Fax: +49 (0) 3643-770637
info@weimar-jena-akademie.de
http://www.weimar-jena-akademie.de

Veranstalter

Weimar-Jena-Akademie in Zusammenarbeit mit Klassik Stiftung Weimar

Termine eingrenzen

«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
1
gesamten Monat anzeigen

Stichwortsuche

Medien

RSS-Feed Veranstaltungen