Zwischenstand Zentrales Museumsdepot

Struktur

Die Klassik Stiftung Weimar ist eine rechtsfähige und gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie wird vom Stiftungspräsidenten geleitet und nach außen vertreten. Oberstes Entscheidungsgremium ist der Stiftungsrat, der über alle grundsätzlichen Ziele und Angelegenheiten der Stiftung beschließt, soweit sie nicht durch das Stiftungsgesetz dem Präsidenten übertragen sind. Der Wissenschaftliche Beirat unterstützt die Arbeit des Präsidenten und der Fachdirektionen und berät den Stiftungsrat.

Dem Präsidenten unmittelbar zugeordnet sind die Stabsreferate:

  • Forschung und Bildung
  • Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing

Die Klassik Stiftung Weimar ist zudem in folgende fünf Direktionen gegliedert:

  • Direktion Verwaltung
  • Direktion Schlösser, Gärten und Bauten
  • Direktion Museen
  • Direktion Goethe- und Schiller-Archiv
  • Direktion Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Mitarbeiter

Die Klassik Stiftung Weimar beschäftigt insgesamt 384 Mitarbeiter (Stand Januar 2015), davon

  • fest angestellte: 254
  • befristet Beschäftigte, Volontäre, Auszubildende etc.: 130

Finanzierung

Die Einnahmen im institutionellen Haushalt 2015 laut Wirtschaftsplan.

Die über die eigenen Einnahmen hinaus benötigten finanziellen Zuwendungen erhält die Klassik Stiftung Weimar vom Bund, vom Freistaat Thüringen und von der Stadt Weimar. Sie wird im Rahmen eines Finanzierungsabkommens mit Festbeträgen gefördert und erhält Drittmittel für zusätzliche Projekte.

Downloads

PDF 68 KB

PDF 89 KB

PDF 1,53 MB

PDF 148 KB