Besucher in Schillers Wohnräumen

Unterwegs im Museum

Erkunden Sie unterstützt durch Führungen, Audio- und Medienguides unsere Museen und den Stadtraum.

Wir bieten neben regelmäßigen öffentlichen Führungen auch buchbare Gruppenführungen an. In Zahlreichen Häusern finden Sie zudem Audio- und Medienguides, mit denen Sie die Ausstellungen selbstständig erkunden können. Darüberhinaus laden wir Sie in unseren offenen Werkstätten dazu ein, selbst aktiv zu werden!

Regelmäßige Führungen

Unsere regelmäßigen öffentlichen Führungen richten sich an Einzelbesucher. Die in der Regel etwa einstündigen Rundgänge stellen ausgewählte Objekte und historische Persönlichkeiten vor und machen die kulturgeschichtlichen Zusammenhänge der Zeit anschaulich.

  • Orte und Termine: siehe Veranstaltungskalender
  • Einzelbesucher können die Führungen ohne vorherige Anmeldung besuchen; Karten an der jeweiligen Museumskasse erhältlich
  • Preis der Führungen: für Erwachsene 3,00 €, für Schüler 1,00 € (zzgl. Eintritt)

Highlight: Führungen mit Musik

Historische Flügel der Klassik Stiftung Weimar werden von Pianistinnen zum Klingen gebracht und lassen das Musikerlebnis des 18. und 19. Jahrhunderts in authentischen Räumen nacherleben. Musikwissenschaftlerinnen erläutern, welche Entwicklung die Klangästhetik des Klaviers nahm und welche Rolle die Musik im kulturellen Leben der Goethezeit spielte.

Termine 2019, jeweils 11.00 Uhr:

  • Liszt-Haus: 20.4., 18.5., 15.6., 20.7., 17.8., 21.9., 19.10.
  • Wittumspalais: 06.04., 04.05., 01.06., 06.07., 07.09., 05.10.
  • Kosten: 6,00 €/ Schüler 2,00 € (zzgl. Eintritt)
  • Dauer:  90 Minuten
  • max. 25 Teilnehmer – ohne Voranmeldung – nur im Tagesverkauf
  • Gruppenführungen exklusiv buchbar (nur nach Voranmeldung, vier Wochen Vorlauf nötig)

Audio- und Medienguides

In fast allen Einrichtungen der Klassik Stiftung Weimar werden Audioguides angeboten. Die Kosten für die Ausleihe der Audioguides sind im Eintrittspreis der einzelnen Einrichtungen enthalten.

Die Texte der Audioguides können auch als PDFs heruntergeladen werden. Sie ermöglichen somit sowohl eine gezielte Vorbereitung eines Weimar-Besuchs als auch eine vertiefende Auseinandersetzung im Anschluss.

Zu den Audioguide-Texten

Ab April können Sie das Bauhaus-Museum und das Neue Museum mit der App „Bauhaus+“ erkunden. Ab Mai kommt das Haus Am Horn hinzu. Mit Audio-Touren durch die Ausstellungen, Informationen zu Veranstaltungen und zahlreichen weiteren Beiträgen entdecken Sie mit ihr die Weimarer Moderne. Wir empfehlen die App bereits vor dem Besuch herunterzuladen. 

Den Download-Link für die App finden Sie hier.

Führungen für Gruppen

Sie reisen mit einer größeren Gruppe an? Dann lohnt es sich vorab ein Programm zu planen und zu buchen. Gerne unterstützen wir Sie dabei!

Neben Überblicksführungen zu Häusern, Schlössern oder Parkanlagen bieten wir Ihnen insbesondere aufschlussreiche Themenführungen und Vorträge oder auch literarische Spaziergänge an.

Detaillierte Informationen zu den Konditionen und Buchungen von Gruppenführungen finden Sie hier.

Empfehlungen zum Einstieg:

Unsere Themenführungen bieten einen optimalen Einstieg in bestimmte Aspekte der Kulturgeschichte Weimars.

  • Phönix aus der Asche

Die Führung eignet sich besonders als Einstieg in die Weimarer Klassik. Ihr Weg führt vom Schloss durch den Park an der Ilm zu Goethes Gartenhaus und vermittelt die Entstehungsbedingungen der Weimarer Klassik. (Dauer: 90 Minuten)

  • Aufbruch in die Moderne

Die Führung zeigt die Anfänge der Moderne in Weimar vom Neuen Weimar um 1900 bis hin zum 1919 gegründeten Bauhaus auf. Der Weg führt ausgehend vom Nietzsche-Archiv (inkl. Besuch des Nietzsche-Archivs) über die ehemaligen Kunstschulgebäude bis zum ehemaligen Bauhaus-Museum am Theaterplatz.  (Dauer: 90 Minuten, buchbar April–Oktober)

  • Moderne im Paket

Über 100 Jahre Geschichte, zwei Museen und 90 Minuten Zeit. In diesem Rundgang werden die Highlights gleich zweier Museen vermittelt: im  Neuen Museum und im Bauhaus-Museum Weimar. Thematisch wird ein Bogen von den Anfängen der Moderne um 1860 über die Jahrhundertwende bis hin zum 1919 gegründeten Bauhaus gespannt. (Dauer: 90 Minuten)

  • Ambivalente Geschichte

Die Führung nimmt die Entwicklungen in Weimar von 1800 bis in die Gegenwart in den Blick. Der Weg führt von den Klassikerstätten zu Gedenkorten an die Zeit des Nationalsozialismus und schließt einen Besuch des Wittumspalais mit ein. (Dauer: 90 Minuten)

  • Stadtrundgang Weimarer Moderne 

Die Führung nimmt Weimar zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den Blick und verortet die kulturellen Entwicklungen im politischen und gesellschaftlichen Kontext. Vorgestellt werden das Kunstgewerbliche Seminar van de Veldes und die Gründung des Bauhauses ebenso wie die Weimarer Republik und die nationalsozialistischen Bestrebungen in der Stadt. Bei einem Besuch des neu entstehenden „Quartier der Moderne“ wird aufgezeigt, wie die Stadt heute mit ihrer vielschichtigen Vergangenheit umgeht. (Dauer 120 Minuten)

Offene Werkstätten

Unsere Werkstätten richten sich an Groß und Klein! Hier können Sie mit verschiedenen Materialien experimentieren, digital Produkte kreieren oder ganz klassisches Handwerk erproben. Unsere Werkstätten haben alle ein unterschiedliches Profil. Hier können Sie sich über die Schwerpunkte und Öffnungszeiten informieren. Wir freuen uns auf Sie!

Besonderes Highlight:

Design & Do!

Gestalten Sie in den Werkstätten zusammen mit Kreativen aus und um Weimar eigene Designobjekte! Gemeinsam treten Sie in einen Dialog mit Exponaten aus den Ausstellungen. Im Experiment mit verschiedenen Materialien und Handwerkstechniken geht es dann ganz praktisch um Gestaltungsfragen der Gegenwart.

  • wechselnde Themen und Veranstaltungsorte (Bauhaus-Museum Weimar und Neues Museum Weimar)
  • jeden 1. Donnerstag im Monat, 17.00 Uhr (aktuelle Termine entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender)
  • Dauer: 180 Minuten
  • 18 | 12 €  erm., um Anmeldung unter wird gebeten unter: bildung@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden