Lehrer und Erzieher

Exkursionshefte. Materialien für Lehrerinnen und Lehrer

Die Exkursionshefte dienen der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung eines Weimarbesuchs und richten sich insbesondere an Lehrerinnen und Lehrer, aber auch an Schülerinnen und Schüler sowie Kulturreisende. Neben Grundlageninformationen bieten sie konkrete Vorschläge für den Besuch von Einrichtungen, Denkmälern und Kunstgegenständen in Weimar.

Die Exkursionshefte können kostenfrei unter folgender Adresse bestellt werden: forschung.bildung@klassik-stiftung.de

Das Land der Griechen mit der Seele suchend. Antikerezeption im Kontext der Weimarer Klassik

Die intensive Auseinandersetzung mit der Antike, die im 18. Jahrhundert in Weimar ihre unterschiedlichsten Ausprägungen fand, ist noch heute vor Ort an verschiedenen Bauwerken sowie Kunstobjekten und nicht zuletzt in der Literatur nachvollziehbar. Durch konkrete Exkursionsvorschläge werden Themen wie Goethes und Anna Amalias Italienreise, die unterschiedlichen Funktionen der Antikerezeption und das Kunstverständnis vor antikem Hintergrund in Weimar anschaulich.

Zum Exkursionsheft »Antikerezeption im Kontext der Weimarer Klassik« als Download

Verbündete, Weggefährten, Seelenverwandte. Freundschaften im Kontext der Weimarer Klassik

Die Entwicklung der Weimarer Klassik gründete auf zahlreichen, sehr unterschiedlichen Freundschaften. Konkrete Bezüge auf Orte, Objekte und schriftliche Quellen lassen die Freundschaften von Goethe und Schiller, Herzogin Anna Amalia und Louise von Göchhausen sowie Christoph Martin Wieland und Sophie Brentano lebendig werden.

Zum Exkursionsheft »Freundschaften im Kontext der Weimarer Klassik« als Download

Nietzsche – van de Velde – Bauhaus. Konstellationen der Moderne in Weimar zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Die Ambivalenzen deutscher Kultur sind in Weimar zu Beginn des 20. Jahrhunderts deutlich sichtbar. Konkrete Exkursionstipps ermöglichen, ästhetische Innovationen einerseits und eine starke Orientierung an etablierten kulturellen Traditionen andererseits zu erkunden. Dabei stehen vor allem Fragen nach ganzheitlichen Lebensformen und ästhetischen Ausdrucksformen im Vordergrund.

Zum Exkursionsheft »Konstellationen der Moderne in Weimar zu Beginn des 20. Jahrhunderts« als Download

Urgeheimnis aller Gestaltung. Natur im Kontext der Weimarer Klassik

Die gesellschaftlichen und geistesgeschichtlichen Veränderungen brachten um 1800 auch ein neues Nachdenken über die Natur mit sich. Diese neu entdeckte Natur wurde zu einem wichtigen Gegenstand in Kunst und Forschung und beeinflusste das Menschenbild der Zeit. Diese Themen werden durch konkrete Hinweise auf Objekte vor Ort anschaulich.

Zum Exkursionsheft »Natur im Kontext der Weimarer Klassik« als Download

Humanität ist der Charakter unsres Geschlechts. Johann Gottfried Herder in Weimar

Johann Gottfried Herder beklagte zwar seine vielfältigen Pflichten in Weimar, doch war er einer der vielseitigsten, innovativsten und produktivsten Denker und Schriftsteller um 1800. In seinem Schaffen war Luther ihm stets Vorbild und Identifikationsfigur. Konkrete Exkursionsvorschläge zeigen auf, wo sich in Weimar Herders Ideen und sein Rückbezug auf Luther erkunden lassen.

Zum Exkursionsheft »Johann Gottfried Herder in Weimar« als Download