Lehrer und Erzieher

Planspiele

Die Planspiele »Weimarer Klassik« und »Neues Weimar« können zur Vorbereitung in der Schule und zu Beginn einer Exkursion in Weimar eingesetzt werden. Die Durchführung dauert etwa 90 Minuten. Die Materialien eignen sich für Schüler ab der Klassenstufe 8. Sie können in deutscher und englischer Sprache ausgeliehen werden.

Bestellung unter: forschung.bildung@klassik-stiftung.de

Planspiel »Weimarer Klassik«

Das Planspiel führt die Teilnehmenden in die politische und ökonomische Situation Weimars um 1774 ein. Mit Hilfe von Informationskarten erschließen sie sich die Lebens- und Wirtschaftsverhältnisse der verschiedenen Stände (Herzog, Adel, Kaufleute, Lehrer, Bauern) und vertreten im anschließenden Rollenspiel deren Positionen. So können die Schüler die schwierigen Rahmenbedingungen nachvollziehen, die der 18-jährige Herzog Carl August zu Beginn seiner Regierungszeit vorfand. Sie erarbeiten sich damit ein grundlegendes Verständnis für die Ausgangsbedingungen der Weimarer Klassik.

Die Materialien als Download:

 Zur englischen Version des Planspiels

 

Planspiel »Neues Weimar«

Das Planspiel »Neues Weimar« führt die Teilnehmenden am Beispiel Weimars in die soziale, politische und wirtschaftliche Situation des deutschen Kaiserreichs um 1900 ein. Der grundlegende Konflikt zwischen Tradition und Fortschritt wird exemplarisch für Kunst und Kultur (im Spannungsfeld von Historismus und avantgardistischer Moderne) thematisiert. Mit Hilfe von Informationskarten erschließen sich die Teilnehmer die widerstreitenden künstlerischen und kulturpolitischen Positionen wichtiger Weimarer Persönlichkeiten und vertreten im anschließenden Rollenspiel deren Standpunkte.

Die Materialien als Download:

 Zur englischen Version des Planspiels