Lehrer und Erzieher

Snapshot

Snapshot ist ein pädagogisches Programm, in dem die Auseinandersetzungen mit der Geschichte der Weimarer Klassik und Buchenwalds durchgehend mit aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen verbunden werden. Ausgangspunkt und roter Faden des sechstägigen Programms ist die Reflexion über das eigene Menschenbild.

Organisatorische Informationen

Das Projekt ist für 40 bis 80 Personen ab der 9. Klasse geeignet und wird intensiv mit den beteiligten Lehrenden vorbereitet.

Kosten: circa 220 Euro für Unterkunft, Verpflegung und Programm

Das Programm ist eine Kooperation mit der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar sowie der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora und wurde im Rahmen des Projektes »Laboratorium Demokratie – Weimar 2009/2010« gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung entwickelt.