Mit dem Tablet unterwegs für Aufnahmen.

Youpedia

Unterwegs in Kultur und Geschichte. Eine Online-Plattform von Jugendlichen für Jugendliche.

Jugendlichen einen selbstbestimmten und partizipativen Zugang zu Kultur und Geschichte zu verschaffen, ist das Ziel des Bildungsprojektes „Youpedia“.

Auf Grundlage der Erfahrungen aus den Projekten „Weimarpedia“ (Klassik Stiftung Weimar) und „Grenzgeschichten“ (Stiftung Zuhören / Bayerische Sparkassenstiftung) entstand in einer Kooperation zwischen der Klassik Stiftung Weimar und dem Deutschen Jugendherbergswerk ein neues Projektformat. Im Zentrum steht die partizipative Webplattform Youpedia.de, die seit Juni 2019 online ist. Sie bildet die Basis für mehrtägige selbstgesteuerte Exkursionen und Erkundungen kultureller, historischer Denkmäler im öffentlichen Raum sowie von Museen und Gedenkstätten.

Youpedia soll Jugendlichen den Zugang zu kulturellen und geschichtlichen Themen unter Einbezug ihrer Lebenswelt ermöglichen, dazu gehören auch die Nutzung von mobilen Geräten (Tablets, Smartphones) und die Recherche im Internet. Im Rahmen von Exkursionen, schulischer wie auch nicht schulischer Art, können Jugendliche für sie interessante Aspekte auf der Webseite in Form von Wissensartikeln oder kreativen Darstellungsformen einstellen, die wiederum als Ressourcen für die Recherchen anderer Projektteilnehmer und -teilnehmerinnen dienen. Über eine Online-Karte werden die erarbeiteten Projektergebnisse mit den jeweiligen Orten verknüpft. So ist eine Navigation durch den Stadtraum oder ein Gedenkstättengelände möglich. Auf diese Weise können auch andere Besuchergruppen Youpedia.de als Navigationssystem nutzen und erfahren, was Jugendliche über die Geschichte und Kultur vor Ort zu vermitteln haben.

Youpedia ist ein bundesländerübergreifendes Projekt. Erste Modellprojekte finden in Weimar, Bayreuth, Regensburg, Passau und Nürnberg sowie in Wolfenbüttel statt. Eine thematische Verlinkung der jeweiligen Projekte über den einzelnen Ort hinaus soll durch die gemeinsame Webseite ermöglicht werden und überregionale Zusammenhänge sichtbar machen.

Das Projekt wird gefördert von der Bayerischen Sparkassenstiftung.

In Kooperation mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden