Back to overview

»Klassiker in der Tonne« zeigen Schiller zwischen Freud und Leid

In einem Gastspiel nähert sich das Theater Reutlingen am 14., 15. und 16. August 2010, jeweils um 20 Uhr, in der Schlosstonne des Stadtschlosses Weimar, unter Regie von Daniel Call dem Menschen Schiller. Wer war Schiller? Wie kam er zum Schreiben? Was waren seine Träume? Was seine Ängste? Ausgehend von Schillers Werken, Briefen und Berichten von Zeitgenossen hat Daniel Call einen Monolog verfasst, der ein komplexes Bild von Schiller entwirft und den bedeutenden Dichter zwischen Lebensnöten und Freuden zeigt.


Veranstaltungsdaten

Daniel Call
»Schiller«
Stadtschloss Weimar | nnenhof/Tonne
Burgplatz 4 | 99423 Weimar
14./15./16. August 2010 | jeweils 20 Uhr
Eintritt: 15 € / erm. 12 € zzgl. VVK-Gebühr

Informationen und Karten

Tourist-Information Weimar
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 7450
Fax: 0 36 43 | 745-420
E-Mail: tourist-info@weimar.de

Projects of the Klassik Stiftung Weimar are funded by the European Regional Development Fund (ERDF) and the Free State of Thuringia, represented by the State Chancellery of Thuringia, Department of Culture and the Arts.

The website of Klassik Stiftung Weimar uses cookies in order to provide you with an optimal service. By using this website, you agree. to Data protection

agree