Back to overview

»Krieg der Geister« – Kuratorenführung setzt Rahmenprogramm zur Ausstellung fort | Sonderführungen durch die Ausstellung zum Tag der Stiftungen am 1. Oktober

Zur Übersicht mit allen Veranstaltungen des Rahmenprogrammes

Am kommenden Sonntag, 28. September, um 11 Uhr führt Gerda Wendermann durch die Ausstellung »Krieg der Geister. Weimar als Symbolort deutscher Kultur vor und nach 1914« im Neuen Museum Weimar. Interessierte Gäste sollten sich 10 Minuten vor Beginn der Führung an der Museumskasse melden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Zum Tag der Stiftungen am Mittwoch, 1. Oktober, bietet die Klassik Stiftung gemeinsam mit dem Stadtmuseum Weimar Sonderführungen an. Um 10 und 14 Uhr findet je eine Führung durch die Ausstellung »Krieg der Geister« im Neuen Museum statt. Um 12 und 16 Uhr haben Besucher die Gelegenheit, sich im Stadtmuseum Weimar durch die Ausstellung »Demokratie aus Weimar. Die Nationalversammlung 1919« führen zu lassen. Die Teilnahmegebühr für die Führungen ist im Eintrittspreis für die Ausstellungen inbegriffen. Es empfiehlt sich der Kauf eines Kombitickets »Krieg der Geister«.

Der Tag der Stiftungen ist eine Initiative des Bundesverbands Deutscher Stiftungen. Der Verband bietet Stiftungen mit dem bundesweiten Aktionstag in diesem Jahr zum zweiten Mal die Möglichkeit, Aktivitäten in der Kommunikation zu bündeln, um mehr Menschen über die gesellschaftliche Bedeutung von Stiftungen und das Stiften zu informieren.

Weitere Informationen zum Tag der Stiftungen

Weitere Informationen zur Ausstellung »Krieg der Geister. Weimar als Symbolort deutscher Kultur vor und nach 1914«  

Weitere Informationen zur Ausstellung »Demokratie aus Weimar. Die Nationalversammlung 1919«

Veranstaltungsdaten
»Krieg der Geister. Weimar als Symbolort deutscher Kultur vor und nach 1914«
Kuratorenführung mit Gerda Wendermann, Klassik Stiftung Weimar
Sonntag, 28. September 2014, 11 Uhr
Neues Museum Weimar
Weimarplatz 5 | 99423 Weimar

Tag der Stiftungen
2. Aktionstag des Bundesverbands Deutscher Stiftungen
Mittwoch, 1. Oktober 2014
10 und 14 Uhr | Führung durch die Ausstellung »Krieg der Geister. Weimar als Symbolort deutscher Kultur vor und nach 1914«
Neues Museum Weimar | Weimarplatz 5 | 99423 Weimar

12 und 16 Uhr | Führung durch die Ausstellung »Demokratie aus Weimar. Die Nationalversammlung 1919«
Stadtmuseum Weimar | Karl-Liebknecht-Straße 5 | 99423 Weimar

Ausstellungsdaten
»Krieg der Geister. Weimar als Symbolort deutscher Kultur vor und nach 1914«
Noch bis 9. November 2014 | Mi–Mo 10–18 Uhr
Neues Museum Weimar

Eintrittspreise (inkl. Audioguide)
Erw. 5,50 Euro | erm. 3,50 Euro | Schüler (16–20 J.) 1,50 Euro

Kombiticket »Krieg der Geister«
Erw. 9 Euro | erm. 6 Euro
Gültig für die Ausstellung »Krieg der Geister« und das Nietzsche-Archiv sowie für die Ausstellungen »Demokratie aus Weimar. Die Nationalversammlung 1919« und »FUROR TEUTONICUS. Ein Postkartenalbum aus dem Jahre 1914« im Stadtmuseum Weimar und die Ausstellung »Aus dem alten Weimar. Monumentalgemälde vom Vorabend des Ersten Weltkrieges« in der Kunsthalle Harry Graf Kessler.

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel +49(0) 3643 | 545-400
Fax +49(0) 3643 | 419816
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Projects of the Klassik Stiftung Weimar are funded by the European Regional Development Fund (ERDF) and the Free State of Thuringia, represented by the State Chancellery of Thuringia, Department of Culture and the Arts.

The website of Klassik Stiftung Weimar uses cookies in order to provide you with an optimal service. By using this website, you agree. to Data protection

agree