Back to overview

Standsicherheit nicht mehr gewährleistet – Klassik Stiftung beginnt mit Kroneneinkürzungen bei drei Blutbuchen am Römischen Haus

Heute, 4. Januar 2019, beginnt die Klassik Stiftung, die Kronen von drei Blutbuchen in der Nähe des Römischen Hauses einkürzen zu lassen. Diese Maßnahme ist notwendig, da die Bäume durch Pilzbefall, Trockenheitsschäden und aufgrund ihres Alters nicht mehr standfest sind und dadurch die Verkehrssicherheit für die Parkbesucher nicht mehr gewährleistet ist. Die Arbeiten werden auch in der nächsten Woche noch andauern. Der Bereich um die Bäume ist aus Sicherheitsgründen für Parkbesucher gesperrt, eine alternative Wegeführung ist ausgewiesen.

Projects of the Klassik Stiftung Weimar are funded by the European Regional Development Fund (ERDF) and the Free State of Thuringia, represented by the State Chancellery of Thuringia, Department of Culture and the Arts.

The website of Klassik Stiftung Weimar uses cookies in order to provide you with an optimal service. By using this website, you agree. to Data protection

agree