Parkhöhle im Park an der Ilm © Klassik Stiftung Weimar

Das Kolleg Friedrich Nietzsche

Das Kolleg Friedrich Nietzsche ist ein freier Ort der philosophischen Auseinandersetzung und der wissenschaftlichen Reflexion der modernen Lebenswelt. Es wurde am 15. Oktober 1999 gegründet, nachdem seit 1993 in Weimar Tagungsreihen zu Leben und Werk Friedrich Nietzsches sowie dessen Rezeption veranstaltet wurden. Das Kolleg hat seinen Sitz in der »Villa Silberblick«, wo der Philosoph die letzten Jahre seines Lebens in geistiger Umnachtung verbrachte.

Das Gebäude und die Geschichte des Nietzsche-Archivs werden unter Einrichtungen beschrieben.

Das Kolleg Friedrich Nietzsche versteht sich als Institut der philosophischen und wissenschaftstheoretischen Metareflexion von geisteswissenschaftlicher Forschung und kultureller Überlieferung am Erinnerungsort Weimar. Ausgehend von Nietzsches Vorstellung von einem Ort für »Freie Geister« hat sich das Kolleg zum Ziel gesetzt, in einer offenen geistigen Auseinandersetzung zwischen Philosophen, Wissenschaftlern, Künstlern und Schriftstellern über philosophische Fragen der Gegenwart nachzudenken.

Kontakt

Klassik Stiftung Weimar
Büro des Präsidenten
Kolleg Friedrich Nietzsche
Burgplatz 4
99423 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-545-630
Fax: +49 (0) 3643-545-639
Kolleg-Nietzsche@klassik-stiftung.de