Bücherregal im Rokokosaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek © Klassik Stiftung Weimar

Ausschreibungen

Das Fellowship soll als Stipendium des Kollegs Friedrich Nietzsche philosophische, wissenschaftliche, publizistische oder künstlerische Arbeit fördern. Der Auswahl der Fellows soll nicht das Prinzip der Graduierung zu Grunde gelegt werden, sondern das der Originalität und Zukunftsträchtigkeit jenseits einengender Forderungen des akademischen Betriebs.

Das Kolleg Friedrich Nietzsche in der »Villa Silberblick« versteht sich als produktiver Ort des Diskurses über zeitgenössische und zukunftsweisende Probleme von Mensch und Gesellschaft – und ist dabei ganz im Sinne Nietzsches: multiperspektivisch und kosmopolitisch.

Eingeladen sich zu bewerben sind besonders Philosophen, überhaupt Geisteswissenschaftler aller Disziplinen, Theologen und Naturwissenschaftler sowie Künstler. Eingeladen sind auch diejenigen, die außerhalb von Universitäten intellektuell tätig sind. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium (Bachelor, Master, Promotion).

Das Fellowship besteht aus einem Stipendium in Höhe von 1.000 Euro/Monat.
Die Förderdauer beträgt je nach Arbeitsvorhaben 1-4 Monate.

Erforderliche Unterlagen

  • Tabellarischer Lebenslauf, ggf. einen Auszug aus der Publikationsliste
  • Motivationsschreiben incl. einer Kurzdarstellung des Forschungsvorhabens aus dem das eigene Erkenntnisinteresse hervorgeht
  • Abstrakt des Forschungsvorhabens (max. 400 Wörter), das im Falle der Bewilligung eines Stipendiums auf der Homepage des Kollegs Friedrich Nietzsche der Klassik Stiftung Weimar veröffentlicht wird
  • Angaben zu einem Präferenz- und Ersatzzeitraum

 

Bewerbungszeitraum für die Fellowships 2019:
01. Mai - 30. Juni 2018

Bewerbungen bitte online an: Kolleg-Nietzsche@klassik-stiftung.de