Parkhöhle im Park an der Ilm © Klassik Stiftung Weimar
« alle Publikationen

Rahmungen

Präsentationsformen und Kanoneffekte

Autor / Hrsg.
Ajouri, Philip
Kundert, Ursula
Rohde, Carsten

Gattung
Sammelband

zum Eintrag im HAAB-Katalog

Kurzbeschreibung

Kanonische Werke zeichnet aus, dass sie Zeiten überdauern und deshalb in unterschiedlichen Medien und Kontexten präsentiert werden – sie werden immer wieder aufs Neue ›gerahmt‹ und damit neuen kulturellen Situationen angepasst. Dieses Beiheft der Zeitschrift für deutsche Philologie untersucht solche Rahmungen in vierfacher Perspektive: Es analysiert ihre Materialität und Paratextualität, es fragt nach editorischen Textkonstitutionen und nach den Prinzipien der Sammlung, in der sie erscheinen. An der Schnittstelle von Literatur-, Medien- und Buchwissenschaft sowie neueren, den Kulturwissenschaften nahestehenden Arbeitsfeldern wie ›Sammeln‹ und ›Materialität‹ entsteht so ein Untersuchungsbereich, der in diesem Band anhand von Beispielen theoretisch reflektiert wird.

Die Publikation entstand im Rahmen des Forschungsverbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel.

Erscheinungsjahr
2017

Erscheinungsort
Berlin

Verlag
Erich Schmidt

ISBN / ISSN
978-3-503-17124-8

Publikationen durchsuchen