Sammlungen & Bestände

Welche Sammlungen bewahrt die Klassik Stiftung Weimar? Hier finden Sie einen Überblick.

Die drei sammlungsführenden Häuser der Klassik Stiftung Weimar – die Herzogin Anna Amalia Bibliothek, das Goethe- und Schiller-Archiv sowie die Museen – bewahren eine Vielzahl von Objekten, die sich wiederum in unterschiedlichen Sammlungen und Bestandsbereichen befinden. Zu diesen Sammlungen gehören etwa der Bestand der Militärbibliothek, die Sammlung zur Farbenlehre von Johann Wolfgang Goethe und der schriftliche Nachlass des Philosophen Friedrich Nietzsche.

Die Sammlungsdatenbank ermöglicht eine gezielte thematische und alphabetische Suche nach den Beständen der Klassik Stiftung Weimar. Vorgestellt werden Sammlungen verschiedener Kunstgattungen, epochenspezifische Sammlungen und Nachlässe. Die Kurzinformationen bieten einen Einstieg in die jeweilige Datenbank und verweisen auf die dazugehörigen Kataloge. Hinzu kommen Angaben zur Zugänglichkeit und Verfügbarkeit der Objekte sowie Kontaktdaten.

Einrichtungen

Keine Filter in den aktuellen Ergebnissen verfügbar.

Zeitraum

Keine Filter in den aktuellen Ergebnissen verfügbar.

Objektart

Keine Filter in den aktuellen Ergebnissen verfügbar.

12 Treffer

Arnim, Ludwig Achim von

Arnim, Ludwig Achim von (1781-1831), Schriftsteller, Ehemann von Arnim, Bettina von geb. Brentano

Botanische Sammlung

Die botanische Sammlung besteht aus einem Herbarium von circa 2.000 Blatt sowie weiteren 500 Objekten. Darunter befinden sich eine Samen- und Früchtesammlung, eine vierteilige Holzsammlung sowie eine Reihe pathologisch veränderter Wuchsformen wie Maserknollen, Überwallungen, Verbänderungen und…

Farbenlehre

Die Sammlung zur Farbenlehre mit circa 1.100 Objekten enthält die nahezu vollständige Ausstattung zu Goethes wichtigsten Arbeiten auf diesem Gebiet. Darunter zählen die »Beiträge zur Optik« von 1791/92, die »Farbenlehre« von 1810 sowie die zwischen 1817 und 1823 in den Heften »Zur Naturwissenschaft…

Gemäldesammlung

Goethes Gemäldesammlung umfasst mit knapp 50 Werken zahlenmäßig einen relativ kleinen Bereich, steht aber repräsentativ für seine Interessenvielfalt vom deutschen Mittelalter bis hin zu zeitgenössischen Kunstwerken. Das Spektrum reicht von Lucas Cranach d. J. bis zu dem Weimarer Maler Friedrich…

Geowissenschaftliche Sammlung

Die rund 18.000 Stücke umfassende geowissenschaftliche Kollektion gilt als Arbeits- und Belegsammlung für Goethes geologische Studien. Bemerkenswerterweise ist hier die von ihm eingerichtete Ordnung erhalten geblieben. Die Sammlung besteht zum einen aus drei systematischen Teilen: der Sammlung zur…

Goethes Bibliothek

Goethes Bibliothek enthält Bücher aller Wissensgebiete aus über 20 Sprachen und Literaturen vom 16. Jahrhundert bis zur Goethezeit. In- und ausländische Zeitschriften, Lexika, Auktionskataloge sind ebenso vorhanden wie wertvolle Kunstbände und zeitgenössische Literatur. Über ein Viertel der Sammlung…

Handzeichnungen und Druckgraphiken

Zeit seines Lebens erwarb Johann Wolfgang Goethe Handzeichnungen und Druckgraphiken für seine private Kunstsammlung. Der Dichter besaß über 9000 Druckgraphiken und mehr als 4300 Handzeichnungen. Unter diesen Blättern befinden sich Arbeiten von Hopfer, Altdorfer, Parmigianino, Guercino, Tiepolo,…

Kunsthandwerkliche Objekte

Goethes kunsthandwerkliche Sammlung umfasst etwa 150 Arbeiten. Dazu gehören 100 Majoliken aus der Zeit zwischen 1540 und 1600, die in den Werkstätten von Urbino, Venedig und Faenza entstanden sind. Der Dichter schätzte die Kunst des 16. Jahrhunderts besonders und erwarb viele Majoliken aus dieser…

Medaillen

Mit der Übersetzung der Autobiographie des Goldschmieds und Medailleurs Benvenuto Cellini reifte bei Goethe der Entschluss heran, zielgerichtet eine eigene Medaillensammlung anzulegen, um daran die europäische Entwicklung der Plastik vom Quattrocento bis zur Gegenwart studieren zu können. Diese…

Physik, Chemie und Meteorologie

Die Sammlungen bekunden Goethes großes Interesse an den naturwissenschaftlichen Entdeckungen seiner Zeit. Insgesamt sind etwa 400 Gegenstände überliefert. Experimentiergeräte für elektrische Versuche, ein magnetisches Magazin, Magnetstäbe, galvanische Platten, pneumatische Wannen, Gefäße für Luft-…

Kontakt

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden