Select language
DGS
Alt

Häufige Fragen

Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, können Sie sich auch im Servicebereich informieren oder uns über das Kontaktformular direkt anschreiben.

Warum gibt es Schließtage?
Antwort

Warum ist die Besucherzahl in den Museen limitiert?
Antwort

Warum gibt es Sommer- und Winteröffnungszeiten der Museen?
Antwort

Welche Museen können montags besichtigt werden?
Antwort

Darf ich in den Einrichtungen der Klassik Stiftung fotografieren?
Antwort

Wann kann Goethes Garten an seinem Wohnhaus, Frauenplan 1, besichtigt werden?
Antwort

Dürfen Reiseleiter ihre Gruppen selbst durch die Museen führen?
Antwort

Welche Häuser sind für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderungen barrierefrei zu besichtigen?
Antwort

Gibt es Sitzmöglichkeiten in den Museen?
Antwort

Welche Parkmöglichkeiten gibt es? Sind die Parkplätze gebührenpflichtig?
Antwort

Wie gelangt man vom Weimarer Hauptbahnhof zum Stadtzentrum?
Antwort

Muss man Eintritt für die Parkbesichtigung zahlen?
Antwort

Sind die Museen an Feiertagen geöffnet?
Antwort

Wie erhalte ich Karten für die Herzogin Anna Amalia Bibliothek?
→  Antwort

Wie kann ich eine Gruppenbesichtigung anmelden?
Antwort

Wie viele Personen können minimal | maximal an einer Besichtigung | Führung teilnehmen?
Antwort

Können die Museen außerhalb der der regulären Öffnungszeiten besichtigt werden?
Antwort

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?
Antwort

Ist eine Änderung des Programms bei Verspätung möglich?
Antwort

Gibt es Gruppenermäßigungen?
Antwort

Können Anmeldungen storniert werden?
Antwort

In welchen Sprachen werden Führungen angeboten?
Antwort

Warum gibt es Schließtage?

Ein Schließtag pro Woche ist erforderlich, um konservatorische Pflege- und Restaurierungsarbeiten auszuführen. Wie in der internationalen Museumslandschaft üblich, wurde für die meisten Museen der Montag als Schließtag festgesetzt. Neben den regelmäßigen Reinigungsarbeiten, die vor oder nach der Museumsöffnungszeit ausgeführt werden, erfolgt einmal wöchentlich die Behandlung der historischen Fußböden mit einer speziellen konservierenden Wachspflege, die über mehrere Stunden einwirken muss. Während dieser Zeit bleiben die Museen für Besucher geschlossen. Um einen reibungslosen Besucherverkehr zu gewährleisten werden die Schließtagen auch für Dreh- und Fototermine sowie kustodische und bibliothekarische Tätigkeiten genutzt.

Nach oben

Warum ist die Besucherzahl in den Museen limitiert?

Aus konservatorischen Gründen ist die Besucherzahl zu den historischen Wohnhäusern, Museen und Schlössern sowie in das Historische Gebäude der Herzogin Anna Amalia Bibliothek begrenzt.

Je nach Museum können pro Stunde maximal 50 Personen (50 Personen im Rokokosaal | 100 Personen in den Historischen Wohnhäusern und Museen | 200 Personen im Schlossmuseum) eingelassen werden, wobei die maximale Gruppenstärke von 25 (Museen) bzw. 20 (Rokokosaal) Personen pro Zugangstermin nicht überschritten werden darf. Für die Parkhöhle liegt die maximale Gruppenstärke entsprechend den Bestimmungen des Bergbaus bei 12 Personen.

Nach oben

Warum gibt es Sommer- und Winteröffnungszeiten der Museen?

Bei den meisten Museen der Klassik Stiftung Weimar handelt es sich um historische Wohnhäuser. Da die einzelnen Räume aus musealen und konservatorischen Gründen nur eingeschränkt über elektrische Beleuchtung verfügen, gelten vom letzten Sonntag im Oktober bis zum letzten Samstag im März entsprechend der jahreszeitlich bedingten Lichtverhältnisse verkürzte Öffnungszeiten. Von November bis März geschlossen sind Museen, die unter anderem während der kalten Jahreszeiten nicht ausreichend beheizt werden können. Dabei handelt es sich um die Sommerschlösser von Belvedere und Tiefurt, das Römische Haus sowie Schloss Kochberg.

Nach oben

Welche Museen können montags besichtigt werden?

Nach oben

Darf ich in den Einrichtungen der Klassik Stiftung fotografieren?

Die Klassik Stiftung Weimar erlaubt das Fotografieren im Rahmen des regulären Museumsbesuches in ihren musealen Einrichtungen zu privaten Zwecken und nur in den frei zugänglichen Bereichen. In Sonderausstellungen ist das Fotografieren nicht erlaubt. Die Verwendung von Blitz, Zusatzlicht und Stativ ist untersagt. Beim Fotografieren ist auf die Exponate und andere Besucher Rücksicht zu nehmen. Die Persönlichkeitsrechte anderer Personen und des Aufsichtspersonals sind zu beachten.

Für private Fotoaufnahmen erhebt die Klassik Stiftung keine Gebühren. Dreh- und Fotogenehmigungen für Pressezwecke erteilt weiterhin unsere Pressestelle. Bildanfragen und Reproduktionsrechte für kommerzielle Zwecke bearbeitet die Fotothek.

Nach oben

Wann kann Goethes Garten an seinem Wohnhaus, Frauenplan 1, besichtigt werden?

Goethes Hausgarten ist nur während der Sommeröffnungszeiten des Wohnhauses zugänglich, ausgenommen bei schlechtem Wetter. Ausschlaggebend für die Zugänglichkeit des Gartens ist die Trockenheit der Gartenwege.

Nach oben

Dürfen Reiseleiter ihre Gruppen selbst durch die Museen führen?

Nein. Zu Führungen in den Museen der Klassik Stiftung Weimar sind ausschließlich Mitarbeiter der Klassik Stiftung Weimar bzw. durch die Stiftung beauftragte Personen berechtigt. Für die Gruppenbegleitung ist eine gültige Lizenz der Stiftung erforderlich. Diese ist auf Verlangen dem Aufsichtspersonal in den Museen vorzuzeigen. Personen, die nicht im Besitz einer Lizenz der Stiftung sind, haben keine Berechtigung, in den Museen zu führen. Führungen müssen in jedem Fall bis 10 Tage im Voraus in der Besucherinformation angemeldet werden.

Nach oben

Welche Häuser sind für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderungen barrierefrei zu besichtigen?

Das Bauhaus-Museum, das Neue Museum Weimar, das Goethe- und Schiller-Archiv und die Herzogin Anna Amalia Bibliothek können von Rollstuhlfahrern ohne Einschränkung besichtigt werden.

Die historischen Wohnhäuser und Schlösser sind für Rollstuhlfahrer nicht bzw. nur mit Einschränkungen zugänglich. Die Mitnahme von Gehhilfen und Rollatoren ist teilweise möglich. Wir empfehlen, Ihren Besuch in jedem Fall in der Besucherinformation anzumelden und sich über die jeweiligen Möglichkeiten beraten zu lassen.

Nach oben

Gibt es Sitzmöglichkeiten in den Museen?

Sitzmöglichkeiten sind in den Museen nur eingeschränkt vorhanden. Bitte erkundigen Sie sich an der jeweiligen Museumskasse. In einigen Museen können Klappstühle für den Rundgang zur Verfügung gestellt werden.

Nach oben

Welche Parkmöglichkeiten gibt es? Sind die Parkplätze gebührenpflichtig?

Bustouristen empfehlen wir die Nutzung der Parkplätze am Weimar Atrium. Von dort aus sind es nur wenige Gehminuten ins historische Stadtzentrum. Alle Parkmöglichkeiten und Parkgebühren erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt Weimar.

Nach oben

Wie gelangt man vom Weimarer Hauptbahnhof zum Stadtzentrum?

Mit den Bussen der Linien 1, 2, 5, 7, 8 erreichen Sie in wenigen Minuten das Stadtzentrum – Goetheplatz | Post. Von hier aus sind es nur wenige Gehminuten bis zum Theatherplatz mit dem Goethe- und Schiller-Denkmal, Bauhaus-Museum und Wittumspalais.

Zum Neuen Museum gelangt man zu Fuß vom Hauptbahnhof durch die Carl-August-Allee in circa 5 Minuten.

Nach oben

Muss man Eintritt für die Parkbesichtigung zahlen?

Die zum UNESCO-Welterbe »Klassisches Weimar« zählenden Parkanlagen von Schloss Belvedere und Schloss Tiefurt sowie der Park an der Ilm sind frei zugänglich. Parkführungen für Gruppen (10-25 Personen) können über die Besucherinformation gebucht werden. Von April bis Oktober werden im Park an der Ilm, Schlosspark Tiefurt und Schlosspark Belvedere öffentliche Führungen angeboten.

Nach oben

Sind die Museen an Feiertagen geöffnet?

Am 24.12. sind alle Museen geschlossen.

Karfreitag, Ostermontag, Tag der Arbeit, Himmelfahrt, Pfingstmontag, Tag der Deutschen Einheit (3.10.), Reformationstag (31.10. / Feiertag in Thüringen), am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag (bis 16 Uhr) und zu Silvester (bis 16 Uhr) und Neujahr (ab 11 Uhr) sind die Museen (ohne Winterschließung) geöffnet, auch wenn der Feiertag auf einen regulären Schließtag des Museums fällt.

Nach oben

Wie erhalte ich Karten für die Herzogin Anna Amalia Bibliothek?

Wegen der sehr großen Nachfrage empfehlen wir eine langfristige Anmeldung für den Besuch des Rokokosaales. Die Besucherzahl pro Tag ist auf 250 Personen (Individualgäste mit Audio-Guide) begrenzt. Für den Vorverkauf stehen 150 Karten zur Verfügung. Der Vorverkauf endet drei Tage im Voraus. Die restlichen Karten sind im Tagesverkauf Dienstag bis Sonntag ab 9:00 Uhr ausschließlich an der Kasse im Historischen Bibliotheksgebäude erhältlich. Die Eintrittskarten werden mit einem Zugangstermin für den Rokokosaal ausgegeben, bei großer Nachfrage können sie bereits am Vormittag ausverkauft sein. Wir empfehlen daher, sich rechtzeitig bei Kassenöffnung einzufinden.

Kartenbestellungen für Einzelbesucher und Gruppen werden ausschließlich in schriftlicher Form, unter Angabe Ihrer vollständigen Anschrift, Personenzahl und dem konkreten Besuchstermin, in der Besucherinformation entgegengenommen. Bitte senden Sie eine entsprechende E-Mail an info@klassik-stiftung.de oder ein Fax an +49 3643 419816. Eintrittskarten im Vorverkauf sind auch (bis drei Tage im Voraus) am Schalter der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information, Markt 10, erhältlich.

Nach oben

Wie kann ich eine Gruppenbesichtigung anmelden?

Gruppenanmeldungen werden ausschließlich in schriftlicher Form, unter Angabe Ihrer vollständigen Anschrift, Personenzahl und dem konkreten Besuchstermin, in der Besucherinformation entgegengenommen. Bitte senden Sie eine entsprechende E-Mail an info@klassik-stiftung.de oder ein Fax an +49 3643 419816. Wegen der Limitierung der Besucherzahl in den Museen empfehlen wir Gruppen ab 10 Personen eine frühzeitige Anmeldung auch für die selbstständige Besichtigung der Museen. Führungen müssen in jedem Fall (spätestens 10 Tage im Voraus) angemeldet werden.

Nach oben

Wie viele Personen können minimal | maximal an einer Besichtigung | Führung teilnehmen?

Die Mindestgruppenstärke im Gruppentourismus beträgt 10 Personen. Aus denkmalpflegerischer Sicht sind für die Museen maximale Personenzahlen pro Gruppe festgelegt. Eine Überschreitung der maximalen Gruppenstärke (Museen 25 Personen/ Herzogin Anna Amalia Bibliothek 20 Personen) ist ohne Rücksprache mit der Besucherinformation nicht möglich. Es erfolgt eine Aufteilung in weitere Teilgruppen.

Nach oben

Können die Museen außerhalb der der regulären Öffnungszeiten besichtigt werden?

Besichtigungen außerhalb der regulären Museumsöffnungszeiten bedürfen der Sondergenehmigung durch den Generaldirektor der Museen bzw. den Bibliotheksdirektor. Die Besichtigungen sind nur im Rahmen von angemeldeten Führungen möglich. Auf Eintrittspreis und Leistung werden in diesem Fall keine Ermäßigungen gewährt. Zusätzlich werden anfallende Personalkosten in Höhe von 34 € pro eingesetzten Mitarbeiter pro Stunde berechnet.

Nach oben

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

Die Bezahlung kann bar vor Ort oder im bargeldlosen Zahlungsverkehr erfolgen. Eine Zahlung per Rechnung ist nur nach Bestätigung durch die Besucherinformation möglich. Es wird eine Rechnungsgebühr in Höhe von 3,00 € fällig.

Nach oben

Ist eine Änderung des Programms bei Verspätung möglich?

Die Anmeldung ist verbindlich in bezug auf Termin und Personenzahl. Der Besuch kann nur zur vereinbarten Zeit garantiert werden. Bei verspätetem Eintreffen zum vertraglich vereinbarten Besichtigungs-/Führungstermin um mehr als 15 Minuten erlischt der Anspruch auf das gebuchte Angebot. Der Kunde erhält eine Abstandsrechnung gemäß den AGB der Klassik Stiftung Weimar.

Reiseleiter werden gebeten, bei absehbarer Verspätung die Besucherinformation telefonisch zu informieren.

Nach oben

Gibt es Gruppenermäßigungen?

Angemeldete Gruppen (ab 10 Personen) erhalten in Absprache mit der Besucherinformation einen Gruppenrabatt auf den vollen Eintrittspreis. Für die Herzogin Anna Amalia Bibliothek ist keine Gruppenrabatt möglich.

Nach oben

Können Anmeldungen storniert werden?

Stornierungen bedürfen grundsätzlich der Schriftform. Mündliche Stornierungen werden nicht akzeptiert.

Ein kostenfreier Rücktritt ist bis zu 14 Tagen vor dem vereinbarten Besuchstermin möglich.

Bei einem späteren Rücktritt vom Vertrag oder Nichterscheinen werden 75 % des Preises der ursprünglich vereinbarten Leistung in Rechnung gestellt.

Bei einem späteren teilweisen Rücktritt vom Vertrag oder Nichterscheinen einzelner Teilnehmer oder zu einzelnen Programmpunkten werden die in Anspruch genommenen Leistungen vollständig in Rechnung gestellt. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden mit 75 % in Rechnung gestellt.

Bei einem vollständigen oder teilweisen Rücktritt von Personen oder Gruppen mit freiem Eintritt behält sich die Stiftung die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor, wenn der Rücktritt nicht spätestens 14 Tage vor dem vereinbarten Termin erfolgt und Kosten für Führungsleistungen entstehen oder Einnahmen aus dem Verkauf von Eintrittskarten entgehen.

Nach oben

In welchen Sprachen werden Führungen angeboten?

Führungen in den Museen werden in Deutsch angeboten. Weitere Fremdsprachen sind in Absprache mit der Besucherinformation eingeschränkt verfügbar.

Der Fremdsprachenzuschlag beträgt 10 € pro Führung.

Nach oben