Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek ist eine öffentlich zugängliche Archiv- und Forschungsbibliothek für Literatur- und Kulturgeschichte mit besonderem Schwerpunkt der Epoche zwischen 1750 und 1850. In der Tradition einer Fürstenbibliothek verfügt sie über Sammlungen vom 9. bis zum 21. Jahrhundert, die laufend ergänzt, erschlossen und mit aktueller Forschungsliteratur zugänglich gemacht werden.

„In Bibliotheken fühlt man sich wie in der Gegenwart eines großen Kapitals, das geräuschlos unberechenbare Zinsen spendet.“

Johann Wolfgang von Goethe

Besichtigung

Zu den herausragenden Räumen der Herzogin Anna Amalia Bibliothek gehört der berühmte Rokokosaal im Historischen Gebäude.

Rokokosaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Projekte

Wir erschließen und digitalisieren unsere Sammlungen, erarbeiten Bibliographien oder forschen nach Kulturgutentziehungen in unseren Beständen.

Mehr dazu erfahren  Sie in Kürze auf einer eigenen Seite.

Neues aus unserem Blog

Unser Blog
Alte Vase im neuen Gewand
Unser Blog
Ulrike Steierwald im Interview
Unser Blog
Die „MagicBox“ im Test

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden