Header Tourentipps

Themen-Routen für Ihren Besuch

Hier finden Sie Vorschläge für Ihren Weimar-Besuch. Je nachdem wie lange Sie Ihren Aufenthalt in Weimar planen und welche Themen Sie interessieren, können Sie die unten stehenden Routen zusammenstellen.

Themen-Route Weimarer Klassik

Jahreszeit ganzjährig
Sehenswürdigkeiten Goethe-Nationalmuseum, Schillers Wohnhaus, Goethe- und Schiller-Archiv, Fürstengruft
Kategorie Ausstellung
Zeit 4 Stunden

Dass Goethe noch immer aktuell ist, das zeigt die Ausstellung »Lebensfluten – Tatensturm«, für die Sie mit Besuch des Wohnhauses, in dem Goethe 50 Jahre lang lebte, mindestens zwei Stunden einplanen sollten. Nur wenige Gehminuten entfernt befindet sich das ehemalige Wohnhaus seines Freundes Friedrich Schiller. Herzstück des Museums ist das Arbeitszimmer, wo der Dichter die Dramen »Die Braut von Messina« und »Wilhelm Tell« vollendete. Eine ständige  Ausstellung informiert über Schillers Leben und Werk in Thüringen.

Die Nachlässe dieser beiden und vieler weiterer Dichter und Schriftsteller befinden sich im Goethe- und Schiller-Archiv, dem ältesten und traditionsreichsten deutschen Literaturarchiv, das Sie zu Fuß in rund zehn Minuten erreichen können. In wechselnden Ausstellungen zeigt das Archiv Handschriftenoriginale aus seinem reichen Bestand, jeden ersten Samstag im Monat findet um 14 Uhr eine Führung durch das Gebäude statt.

Alternativ lohnt sich ein Besuch der Fürstengruft auf dem Historischen Friedhof, ebenfalls rund 10 Minuten Fußweg von Schillers Wohnhaus entfernt. Seit 1832 stehen hier die Sarkophage Johann Wolfgang Goethes und Friedrich Schillers neben den Särgen von Mitgliedern des Hauses Sachsen-Weimar und Eisenach. Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich das Mausoleum zu einem frühen Verehrungsort für die beiden Dichter.

Tipp: Von der Terrasse des Goethe- und Schiller-Archivs haben Sie einen schönen Blick über Weimar.

Themen-Route Anna Amalia

Jahreszeit ganzjährig
Sehenswürdigkeiten Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Wittumspalais
Kategorie historische Bauten
Zeit 3 Stunden

Eine der bekanntesten Weimarer Sehenswürdigkeiten ist die Herzogin Anna Amalia Bibliothek mit ihrem weltberühmten Rokokosaal. Da die Besucherzahl aus konservatorischen Gründen limitiert und die Besichtigung nur zu festen Zeiten möglich ist, sollten Sie im Vorhinein Karten reservieren. Die Ausstellung »Restaurieren nach dem Brand« im Renaissance-Saal der historischen Bibliothek bietet Einblicke in die Bewältigung der Folgen des verheerenden Brandes im Jahr 2004.

Nur wenige Gehminuten entfernt befindet sich das Wittumspalais, ein barockes Stadtpalais, das der Herzogin Anna Amalia bis zu ihrem Tod als Witwensitz diente und heute ein Geheimtipp für Touristen ist, die die adlige Wohnkultur erleben möchten. Besonders schön ist der im frühklassizistischen Stil aus dem Jahr 1785 gestaltete Grüne Salon.

Themen-Route Klassik-Nachmittag

Jahreszeit April-Oktober
Sehenswürdigkeiten Wielandgut Oßmannstedt
Kategorie Natur
Zeit 2 Stunden

In Oßmannstedt, etwas außerhalb von Weimar, liegt das Wielandgut, das am besten mit dem Auto in rund 20 Minuten zu erreichen ist. Sehenswert ist neben dem Museum, das heute als ein symbolischer Ort für die deutsche Spätaufklärung gilt, der zugehörige Gutspark, in dem Christoph Martin Wieland an der Seite der in Oßmannstedt verstorbenen Sophie Brentano und seiner Gemahlin Anna Dorothea begraben liegt. Das gemeinsame Grabmal ziert ein schlichter dreiseitiger Obelisk.

⇒ Tipp: Auf dem Weg nach Oßmannstedt kann man einen Abstecher zum Schloss und Park Tiefurt machen. Dort laden zahlreiche Denkmäler und Parkarchitekturen zur Erkundung ein

Jahreszeit Ganzjährig, außer Römisches Haus (April-Oktober)
Sehenswürdigkeiten Park an der Ilm, Goethe Gartenhaus, Römisches Haus, Parkhöhle
Kategorie Natur
Zeit 3-4 Stunden

Gerade im Sommer bietet sich am Nachmittag ein Spaziergang durch den Park an der Ilm an, dessen Entstehung eng mit Goethes Leben und Wirken in Weimar verbunden ist. Entdecken können Sie hier Goethes Gartenhaus oder das durch die Villenbauten in der Umgebung Roms inspirierte Römische Haus, das unter der Leitung Goethes als Refugium für Herzog Carl August gebaut wurde. In der Parkhöhle, einer bergbaulichen Stollenanlage, bündeln sich Erdgeschichte, Weimarer Kulturgeschichte  und die vielfältigen Interessen Goethes, der gemeinsam mit seinem Sohn August 1823 das geologische Profil beschrieb. Für den Rundgang durch den Park sollten Sie inklusive Besichtigung mehrerer Häuser 3 bis 4 Stunden einplanen.

⇒ Tipp: Zu den beliebtesten Fotomotiven zählen neben Goethes Gartenhaus auch die Ruine des Tempelherrenhauses, in dem der Bauhaus-Meister Johannes Itten früher sein Atelier hatte.

Themen-Route Schlösser und Parks

Jahreszeit April-Oktober
Sehenswürdigkeiten Schloss und Park Belvedere, Schloss und Park Kochberg
Kategorie Natur, historische Bauten
Zeit 2-3 Stunden

Ein Ausflug zu den Schlösser und Parks in der Weimarer Umgebung ist im Sommer besonders schön. Die barocke Sommerresidenz Schloss Belvedere ist heute ein Museum für das Kunsthandwerk des 18. Jahrhunderts, die Orangerie mit ihren Bitterorangen und Pomeranzen sowie einem Lust- und Irrgarten lädt zum Flanieren ein. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus 1 in Richtung Ehringsdorf Kippergasse) ist das Schloss Belvedere vom Goethe-Platz in knapp 15 Minuten erreichbar. Auf dem Weg lohnt sich ein Abstecher zum Haus Hohe Pappeln (Haltestelle Papiergraben), dem privaten Wohnhaus des belgischen Architekten und Designers Henry van de Velde, für dessen Besichtigung Sie eine Stunde einplanen sollten.

⇒ Tipp: In Belvedere steht auf dem Weg vom Heckentheater zum englischen Garten ein Gebäude, dass wie eine kleine Kapelle aussieht. Dieses sogenannte Eishaus verbirgt eine Grube, in der damals hunderte Eisblöcke gelagert wurden und dem Großherzog als »Kühlschrank« dienten.

Alternativ bietet das im Stil der Renaissance erbaute Wasserschloss Kochberg einen Einblick in das höfische Leben. Ein besonderes Kleinod ist das um 1800 erbaute Liebhabertheater, dort finden während der Saison Konzerte und Aufführungen in historischer Aufführungspraxis der Goethezeit statt. Im Schlosspark gibt es neben Leinwandhäuschen oder Grottenanlage auch einen außergewöhnlichen Blumengarten zu entdecken. Schloss Kochberg ist am besten mit dem Auto in zirka 45 Minuten erreichbar.

Mit Kindern Weimar entdecken

Jahreszeit April-Oktober
Sehenswürdigkeiten siehe unten
Kategorie Familie, Natur, Erlebnis
Zeit 2 Stunden

Für Familien mit Kindern sind unsere Rucksacktouren konzipiert, die von April bis Oktober für jeweils 5 Euro (und 20 Euro Pfand) ausgeliehen werden können. In jedem Rucksack befindet sich ein Heft, das an ganz verschiedene Orte führt und deren Geschichten kindgerecht erzählt. Es warten knifflige Aufgaben und lustige Spiele darauf, gelöst und ausprobiert zu werden. Eine Tour dauert etwa zwei Stunden.

Goethes Gartenhaus – Abenteuer Garten

Gemeinsam mit August Goethe geht es auf Entdeckungstour durch den Garten bei Goethes GartenhausAusleihe: Wittumspalais Weimar (Kasse)

Park an der Ilm – Unterwegs mit Fritz von Stein

Fritz von Stein begleitet durch den Park an der Ilm, zeigt seine Lieblingsorte und erzählt, was hier vor 200 Jahren alles passiert ist. Ausleihe: Wittumspalais Weimar (Kasse)

Spurensuche mit dem bauhaus-bag

Diese Entdeckungstour führt zu allen wichtigen Bauhaus-Orten in Weimar. Dort stellen sich die berühmten Meister vor, zeigen ihre weltbekannte Kunst und ihre ganz eigenen Ideen. Ausleihe: Informationsstand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information Weimar (Markt 10)

Schlosspark Belvedere – Experiment Natur

Hofgärtner Armin zeigt seinen ganzen Stolz: den Schlosspark Belvedere. Er erklärt, wie die exotischen Pflanzen nach Weimar kamen, welche Farben das Licht hat und wie ein Eishaus ohne elektrischen Strom funktioniert. Ausleihe: Kasse des Schloss Belvedere

Der Reformation auf der Spur

Mit dem Entdeckerrucksack können sieben besondere Orte der Reformationszeit erkundet werden. Thematisiert werden unter anderem der Hofmaler Lucas Cranach und der Reformator und Bibel-Übersetzer Martin Luther. Ausleihe: Informationsstand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information Weimar (Markt 10)

Tipp: Regelmäßig finden Kinderführungen durch unsere Ausstellungen und Museen statt. Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier: Flyer Familien und Kinder

Rucksacktour für Kinder

Erfahren Sie mehr über die Vorteile der WeimarCard.

Schauen Sie sich auch unsere offen angelegten Themen-Spaziergänge mit ausgewählten Orte, Gebäuden und Denkmälern an.