Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800

Einladung zur Pressekonferenz

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

23.000 Objekte umfasst Johann Wolfgang von Goethes herausragende naturwissenschaftliche Sammlung. Physikalische Experimentiervorrichtungen, Gesteinsproben, Tierpräparate und vieles mehr trug er in über 50 Jahren aus aller Welt zusammen. Der Dichter und Staatsmann beschäftigte sich mit nahezu allen zu seiner Zeit bekannten Gebieten der Naturwissenschaft und stand in regem Austausch mit deren führenden Köpfen. Anlässlich seines 270. Geburtstages zeigt die Klassik Stiftung Weimar vom 28. August 2018 bis 5. Januar 2020 mit „Abenteuer der Vernunft“ die erste umfassende Ausstellung über Goethes naturwissenschaftliche Studien im Kontext der modernen Forschung um 1800.

Zur Pressekonferenz anlässlich der Eröffnung laden wir Sie und Ihre Fotografen herzlich ein:

Montag, 26. August 2019 | 11 Uhr
Schiller-Museum Weimar
Schillerstraße 12 | 99423 Weimar

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Ulrike Lorenz, Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar
  • Kristin Knebel, Gisela Maul und Thomas Schmuck, Klassik Stiftung Weimar, Kuratoren der Ausstellung
  • Christian Frommelt und Daniel Sommer, whitebox Dresden, Ausstellungsgestalter

Mehr Informationen finden Sie auf der Ausstellungsseite „Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800“.

Mit freundlichen Grüßen
Franz Löbling

Barrierefreiheit

Diese Einrichtung ist nicht barrierefrei.

mehr erfahren

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden