MDR-Musiksommer 2009 im Hof des Stadtschlosses Weimar © Klassik Stiftung Weimar
Veranstaltungen
« zurück

Di 26. Februar 2019
19:00 Uhr
Parkhöhle, unterirdischer Vortragssaal

Sieben Jahre in Tibet

Paläoklimaforschung auf dem Dach der Welt

Vortrag im Rahmen der Reihe "Dialoge mit der Erde" mit PD Dr. Peter Fenzel, FSU Jena, Inst. für Geowissenschaften

Das Tibetplateau ist nach wie vor eine schwer erreichbare, für uns exotische Region. Mit im Mittel 4500 m Höhe über dem Meeresspiegel und einer Fläche von 1,2 Millionen km2 ist es das größte Hochplateau der Erde und liegt in einer klimatisch sehr wichtigen Region. Das Plateau und die es umgebenden Hochgebirge haben einen bedeutenden Einfluss auf die atmosphärische Zirkulation und den Wasserkreislauf. Die meisten großen Flüsse des südlichen und östlichen Asiens entspringen hier. Außerdem liegen trotz des sehr trockenen Kliams zahllose Seen auf dem Tibetplateau. Die Geschichte dieser Seen untersuchen wir seit 2008, um vor allem Niederschlagsveränderungen der letzten 20.000 Jahre herauszufinden. Kommen Sie mit auf eine Expedition nach Tibet, bewundern Sie die weiten Landschaften mit ihren mächtigen Bergen und klaren, blauen Seen. Verfolgen Sie, wie Paläoklimafoschung hier aussehen kann und wie die Seen stark anstiegen und wieder schrumpften.

Besucherinformationen

Preise

4,50 EUR / ermäßigt 3,50 EUR / Schüler 1,50 EUR
Bis 16 Jahre Eintritt frei

Hinweise zur Barrierefreiheit

Kontakt

Parkhöhle Direktion Museen
Telefon: +49 (0) 3643-545-387

Veranstalter

Klassik Stiftung Weimar

Termine eingrenzen

«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
2
3
gesamten Monat anzeigen

Stichwortsuche

Medien

RSS-Feed Veranstaltungen