Salon im Wielandgut Oßmannstedt © Klassik Stiftung Weimar
Veranstaltungen
« zurück

Sa 30. Juni 2018
17:00 Uhr
Stadtschloss Weimar, Festsaal

4. Gedenkvorlesung für Paul Raabe

Zu Ehren des am 5. Juli 2013 verstorbenen Literaturwissenschaftlers und Bibliothekars wird Prof. Dr. Michael Hagner einen Vortrag »Zur moralischen Ökonomie des Buches« halten.

Musikalisch flankiert wird die Veranstaltung von Christophe Horak (Violine), Maïlis Bonnefous (Violine) und Micha Afkham (Bratsche).

Seit den fünfziger Jahren war Paul Raabe regelmäßiger Gast in Weimar und kannte wie kaum ein Zweiter die Geschichte und die Menschen der Stadt. Ein Leben lang war er ihr forschend und fördernd verbunden, auch als Mitglied des Stiftungsrats der Klassik Stiftung Weimar.

Prof. Dr. Michael Hagner (geb. 1960) studierte Medizin und Philosophie an der FU Berlin. Nach der Promotion zum Dr. med. war er Postdoc am Neurophysiologischen Institut der FU und habilitierte sich nach Stationen in London und Lübeck, 1994 an der Göttinger Medizinischen Fakultät. 1995 erhielt er ein Heisenberg-Stipendium der DFG, mit dem er ans Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin ging, wo er bis 2003 als Senior Scientist arbeitete. Seit 2003 hat er eine Professur für Wissenschaftsforschung an der ETH Zürich inne. Hagner ist u. a. Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, des Minerva‐Komitees der Max‐Planck‐Gesellschaft und des Präsidiums der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.
Seine Forschungsschwerpunkte sind am Schnittpunkt von natur‐ und geisteswissenschaftlichen Fragestellungen angesiedelt und betreffen Neurobiologie, Medizin, Anthropologie, Sehtheorie, Bildgeschichte, Buchgeschichte und Kybernetik.

Besucherinformationen

Preise

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung per Mail unter veranstaltungen@klassik-stiftung.de bis 22. Juni 2018 ist erforderlich. Aufgrund zahlreicher Rückmeldungen müssen wir die Anmeldungen chronologisch bearbeiten. Sie erhalten eine Bestätigung, die gleichzeitig als Eintrittskarte gilt. Bitte halten Sie diese zur Veranstaltung bereit.

Hinweise zur Barrierefreiheit

Besichtigung Erdgeschoss und 1.OG für Rollstuhlfahrer möglich, Pflasterstreifen im Schlosshof, Plattformlift im Seiteneingang (max. Traglast 300kg)

Kontakt

Klassik Stiftung Weimar, Stabsreferat Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing
Burgplatz 4, 99423 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-545-107
Fax: +49 (0) 3643-545-118
veranstaltungen@klassik-stiftung.de
www.klassik-stiftung.de

Veranstalter

Klassik Stiftung Weimar

Termine eingrenzen

«
»
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
31
1
gesamten Monat anzeigen

Stichwortsuche

Medien

RSS-Feed Veranstaltungen