Prinzessin Sibylle von Cleve. Gemälde von Lucas Cranach d.Ä., 1526 . Schlossmuseum Weimar © Klassik Stiftung Weimar
« zurück zu Sammlungen der Museen

Liszt-Bestand

Einzigartig ist die Sammlung der circa 2000 Erinnerungsstücke bedeutender Weimarer Persönlichkeiten wie Johann Wolfgang Goethe, Friedrich Schiller, Johann Gottfried Herder, Christoph Martin Wieland, Franz Liszt und Friedrich Nietzsche.

Im Bestand des Goethe-Nationalmuseums befinden sich Plastiken und kunsthandwerkliche Objekte, die entweder aus dem Nachlass von Franz Liszt stammen oder nachträglich aus kustodischem Interesse erworben wurden. So sind Gegenstände überliefert, die anschaulich den Alltag des Musikers vergegenwärtigen und einen Einblick in seine privaten oder beruflichen Kontakte gewähren bzw. kulturhistorisch von Bedeutung sind.

Verfügbarkeit

Der Liszt-Bestand ist zum Teil im Liszt-Museum ausgestellt. Bei wissenschaftlichem Interesse kann der Zugang zu einzelnen deponierten Objekten mit den jeweiligen Kustoden abgestimmt werden. Der schriftliche Nachlass von Franz Liszt befindet sich im Goethe- und Schiller-Archiv und kann dort eingesehen werden.

Kontakt

Klassik Stiftung Weimar
Abteilung Kunstsammlungen
Dr. Gerda Wendermann
Burgplatz 4
99423 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-545-666
Fax: +49 (0) 3643-545-669
Gerda.Wendermann@klassik-stiftung.de

Sammlungen durchsuchen

Bildergalerie

Klicken Sie auf das Bild für Großansicht und Diashow.