Friedrich Schiller. Gemälde von Christian Xeller, 1. Hälfte 19. Jahrhundert. Empfangszimmer im Mansardengeschoss von Schillers Wohnhaus © Klassik Stiftung Weimar
« zurück zu Sammlungen der Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Militärbibliothek

Der größte Teil dieses Bestandes stammt aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Aus dem 16. und 17. Jahrhundert sind einige seltene Drucke erhalten. In einzelnen Bereichen wurde die Signaturgruppe bis ins 20. Jahrhundert weitergeführt. Der Bestand setzt sich zusammen aus allgemeinen kriegswissenschaftlichen Darstellungen, aus Schriften zur Militär- und Kriegsgeschichte, wobei allgemeine Darstellungen und Spezialuntersuchungen zu einzelnen Ereignissen wie dem Siebenjährigen Krieg, den Revolutionskriegen oder den Feldzügen Napoleons besonderen Raum einnehmen. Ergänzt wird der kriegshistorische Bestand durch biographische und autobiographische Literatur (Friedrich der Große, Napoleon). Kriegsbaukunst, insbesondere Fortifikationskunst ist gut vertreten. Hinzu kommen Darstellungen zu Strategie, Taktik und zur militärischen Topographie. Der Literatur über einzelne Truppengattungen (Infanterie, Kavallerie und Artillerie) sind Arbeiten über Logistik, über Militär- und Kriegsrecht, Sanitätswesen, Feldmesswesen. Pioniertruppen und Ingenieurwissenschaften zugeordnet. Es folgen Schriften zur Marine. Militärzeitschriften und Literatur über Militärgesellschaften bilden den Abschluss.

Kataloge:

Catalog der Literatur und Geschichte der Kriegswissenschaften, der Kriegskunst im allgemeinen und besondern nebst denen dazugehörigen Hülfswissenschaften des Kriegs-Medizinalwesens und Kriegsrechts sowie des Seewesens, der Schiffbaukunst und Seetaktik / Bearb. von Louis Sckell (1832 bis 1835). 3 Bde, mit Inhaltsverzeichnis, systematisch (vereinzelt Einträge bis 1945). - Zusatzbd: Catalog der Kriegswissenschaften. 3.Teil (Anhang): Weltkrieg 1914-1918; geführt bis 1939. Nominal-Catalog der Großherzoglichen Militair-Bibliothek / Bearb. von Louis Sckell (1825). - 1 Bd., alphabetisch nach Verfassern und Sachtiteln.

Catalogus der Grosherzoglichen Militair-Bibliothek / Bearb. von Louis Sckell (1826). — Bd. 1 und 2: systematisch. Bd. 3: alphabetisch nach Verfassern. Anhang: Literatur zum Ersten Weltkrieg; bis ca. 1830, vereinzelt Einträge bis 1918.

5200 Bände

Signatur: MB A bis MB M.

Kontakt

Klassik Stiftung Weimar
Auskunft / Infotheke EG Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Platz der Demokratie 4
99423 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-545-205
Fax: +49 (0) 3643-545-829
info-haab@klassik-stiftung.de

Sammlungen durchsuchen