Zurück zur Übersicht

10 Jahre Weimarer Parkhöhle im Park an der Ilm | 1999 - 2009

Jubiläum der Sanierung des Stollensystems

Sehr geehrte Damen und Herren,


anlässlich des 10 -jährigen Jubiläums der Sanierung des Stollensystems der Parkhöhle lädt die Klassik Stiftung Weimar in das unterirdische Museum im Park an der Ilm ein. Seit  nunmehr acht Jahren  wird die Parkhöhle als Vortragssaal für die von der Klassik Stiftung Weimar und der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie initiierte Vortragsreihe „Dialoge mit der Erde“  genutzt. Jährlich besuchen das unterirdische Museum zwischen 10000 und 12000 Menschen.
Für 2009 plant die Klassik Stiftung Weimar ein besonderes Projekt in Zusammenarbeit mit der Bauhaus Universität Weimar: Um den Besuchern einen Eindruck über geologische Zusammenhänge zu vermitteln, wird eine seismologische Messstation installiert werden, deren Daten vom Erdbebenzentrum der Universität ausgewertet werden. Zu einem Pressegespräch über die diesjährigen Veranstaltungen und Vorträge in der Parkhöhle möchten wir Sie am
.
Montag, 16. März 2009, 12.30 Uhr, in der Parkhöhle im Park an der Ilm

einladen.

Als Gesprächpartner stehen Ihnen

- Dr. Thomas Föhl, amtierender Direktor der Abteilung Schlösser, Gärten und Bauten der Klassik Stiftung Weimar,
- Prof. Walter Steiner, Initiator der Erschließung der Parkhöhle,
- Karl-Heinz Schmidt, Abteilung Baudenkmalpflege der Klassik Stiftung Weimar, und
- Dr. Jochen Schwarz, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau/Erdbebenzentrum der Bauhaus
  Universität Weimar,
 
zur Verfügung.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden