Zurück zur Übersicht

200. Geburtstag von Großherzog Carl Alexander – Stefan Gerber spricht im Goethe-Nationalmuseum über die politischen Spielräume eines Bundesfürsten im Kaiserreich

Am Freitag, 29. Juni, um 18 Uhr hält Stefan Gerber, Friedrich-Schiller-Universität Jena, im Goethe-Nationalmuseum einen Vortrag im Rahmen der Ausstellung »Chrysantheme und Falke. Carl Alexander und Japan – Weimar · Jena · Tokyo«. Darin betrachtet Gerber die politischen Spielräume des Großherzogs im Deutschen Kaiserreich. Die ursprünglich für den 12. Mai geplante Veranstaltung musste krankheitsbedingt verschoben worden.

Veranstaltungsdaten
»Carl Alexander von Sachsen-Weimar-Eisenach: Politische Spielräume eines Bundesfürsten im Kaiserreich«
Vortrag von PD Dr. Stefan Gerber, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Freitag, 29. Juni 2018 | 18 Uhr
Goethe-Nationalmuseum | Vortragsraum
Frauenplan 1 | 99423 Weimar
Der Eintritt ist frei. 

Ausstellungsdaten
»Chrysantheme und Falke. Carl Alexander und Japan – Weimar · Jena · Tokyo«
Kabinettausstellung der Klassik Stiftung Weimar, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Landesarchivs Thüringen – Hauptstaatsarchiv Weimar
Noch bis 1. Juli 2018 | Di–So 10–18 Uhr
Eintritt inkl. Schlossrundgang: Erw. 5,50 Euro | erm. 4 Euro | Schüler (16–20 Jahre) 2 Euro | Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren frei

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden