Zurück zur Übersicht

»Auf Safari zu den grauen Riesen« – Vortrag in der Parkhöhle beschäftigt sich mit Waldelefanten und ihrer Umwelt vor 200.000 Jahren im Herzen Mitteleuropas

Am Mittwoch, 25. Mai 2011, um 19 Uhr lädt die Klassik Stiftung Weimar herzlich ein zu einem Vortrag mit Prof. Dr. Dietrich Mania in der Reihe »Dialoge mit der Erde«. Auf den Spuren des Naturforschers und Bergbauministers Johann Wolfgang von Goethe bietet die Vortragsreihe Einblicke in die Erd- und Menschheitsgeschichte.

Dietrich Mania hatte über 20 Jahre lang die Gelegenheit, mit einem Forscherteam im Braunkohlentagebau im Geiseltal, 20 km südlich von Halle/Saale bei Braunsbedra, das Leben von Waldelefanten vor 200.000 Jahren zu untersuchen. Die fossilen Seeablagerungen zeichnen ein exotisches Bild der ehemaligen Tier- und Pflanzenwelt einer Wald- und Wiesensteppen-Umwelt in einem kontinental-warmen Klima.

Veranstaltungsdaten
»Auf Safari zu den grauen Riesen. Waldelefanten und ihre Umwelt vor 200.000 Jahren im Herzen Mitteleuropas«
Vortrag von Prof. Dr. Dietrich Mania. Jena
Anschließend Führung und Gespräch
Mittwoch | 25. Mai 2011 | 19 Uhr
Parkhöhle | unterirdischer Vortragssaal
Im Parkt an der Ilm | 99423 Weimar
(Eingang nahe dem Liszt-Haus)
Eintritt: 4,50€

Information
Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel 03643 | 545-400
Fax 03643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden