Zurück zur Übersicht

Aufbau der Ausstellung „Ereignis Weimar“ beginnt

 

Ab sofort starten im ersten Obergeschoß des Weimarer Schlossmuseums die Aufbauarbeiten zur Jubiläumsausstellung „Ereignis Weimar“. Zunächst beginnen die Museumstechniker damit, die Räume der Belletage freizuräumen, damit ab nächster Woche die Ausstellungsarchitektur aufgestellt werden kann.

Die eigentlichen Exponate werden dann ab dem 12. März ihre Räume beziehen, so dass zur Eröffnung von „Ereignis Weimar“ am 1. April 2007 alles am richtigen Platz steht.

Aufgrund der Arbeiten ist das erste Obergeschoß mit seinen Dichterzimmern derzeit nicht zu besichtigen. Den Besuchern steht bis zum 1. April der so genannte „kleine Rundgang“ offen, wozu die Cranach-Galerie und die Mittelalterabteilung im Erdgeschoß sowie die Weimarer Malerschule im zweiten Obergeschoß zählen.
Für den kleinen Rundgang gelten ermäßigte Eintrittspreise: Erw. 3,50 Euro / erm. 2,50 Euro / Schüler 1 Euro.  

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden