Zurück zur Übersicht

»Augusta im Portraet. Lebenslinien im Spiegel der Kunst« – Vortrag widmet sich historischen Portraets der Kaiserin

Am Mittwoch, 02. November 2011, um 18 Uhr spricht Michael Enterlein anlässlich der Ausstellung »Die Kaiserin aus Weimar. Augusta von Sachsen-Weimar und Eisenach« im Festsaal des Stadtschlosses über Porträts der Weimarer Prinzessin und Kaiserin Augusta.

In seinem Vortrag ermöglicht Michael Enterlein eine Annäherung an die von der historischen Forschung bisher vernachlässigte Persönlichkeit. Zu Augustas Lebzeiten ist eine große Anzahl von Porträts aller Gattungen entstanden. An ihnen sind nicht nur die verschiedenen Lebensalter der Kaiserin sehr gut nachvollziehbar, denn Werke wie das Krönungsgemälde von Adolph Menzel lassen ebenfalls historische Ereignisse eindrucksvoll lebendig werden. Die Darstellungen bieten zudem einen anschaulichen Überblick über die Entwicklung der Porträtmalerei und der Mode im 19. Jahrhundert. Michael Enterlein wirft an ausgewählten Beispielen auch einen Blick auf die vielfältige Rezeptionsgeschichte einiger Porträts.

Michael Enterlein studierte Kunstgeschichte und Geschichte. Seit 2009 ist er Mitarbeiter in der Baudenkmalpflege der Klassik Stiftung.

Noch bis zum 13. November 2011 präsentiert die Klassik Stiftung Weimar zum 200. Geburtstag von Kaiserin Augusta im Schlossmuseum seit Jahrzehnten nicht mehr gezeigte Exponate.

Veranstaltungsdaten
»Augusta im Porträt. Lebenslinien im Spiegel der Kunst«
Vortrag und Gespräch mit Michael Enterlein
Mittwoch, 02. November 2011 | 18 Uhr
Schlossmuseum Weimar | Festsaal
Burgplatz 4 | 99423 Weimar
Der Eintritt ist frei.

Zusatzinformationen zum Veranstaltungsort
Treffpunkt: Kasse Schlossmuseum

Ausstellungsdaten
»Die Kaiserin aus Weimar. Augusta von Sachsen-Weimar und Eisenach«
Präsentation im Rahmen der Reihe »Varietas. Neues aus den Museen«
Noch bis zum 13. November 2011
Di–So 10 bis 18 Uhr
Schlossmuseum Weimar | Fremdenzimmer und Festsaal
Burgplatz 4 | 99423 Weimar

Information
Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel +49 (0) 3643 | 545-400
Fax +49 (0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden