Zurück zur Übersicht

Ausstellung im Bauhaus-Museum präsentiert Preisträgerinnen und Preisträger der Stiftung Ulla und Eberhard Jung 2011-2015

Vom 30. Juni bis 1. August 2016 präsentieren die Klassik Stiftung und die Bauhaus-Universität Weimar im Bauhaus-Museum alle bisher von der Stiftung Ulla und Eberhard Jung ausgezeichneten Arbeiten zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler. Die Preisträger sind Absolventen oder Studierende der Freien Kunst an der Fakultät Kunst und Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar: Anna Härtelt (2015, vorgeschlagen von Gastwissenschaftler Sven Kroner), Sebastian Hertrich (2014, vorgeschlagen von Prof. Liz Bachhuber), Darko Velazquez (2013, vorgeschlagen von Prof. Norbert W. Hinterberger), Sarah YazdaniRad (2012, vorgeschlagen von Prof. Danica Daki?) und Robert Genschorek (2011, vorgeschlagen von Prof. Barbara Nemitz). Ihre preisgekrönten Arbeiten bilden ein breites Spektrum der an der Bauhaus Universität Weimar vertretenen bildenden Kunst ab, von Malerei bzw. Aquarell über Skulptur und Video bis hin zu einer überaus kontroversen Arbeit für den öffentlichen Raum. Der Eintritt in die Ausstellung ist kostenfrei.

2011 wurde an der Klassik Stiftung Weimar die Stiftung Ulla und Eberhard Jung begründet, deren vornehmliches Ziel die Förderung der bildenden Kunst ist. Darüber hinaus sollen Ausstellungen und Veranstaltungen konzipiert und durchgeführt, Preise und Wettbewerbe ausgelobt sowie Stipendien vergeben werden. Insbesondere Studierende der Bauhaus-Universität Weimar werden gefördert. Die von der Stiftung Ulla und Eberhard Jung ausgezeichneten Werke werden für die Sammlung des Neuen Museums Weimar bzw. für das Bauhaus-Museum Weimar angekauft. Damit ergibt sich für die Klassik Stiftung Weimar eine hervorragende Möglichkeit, ihren Bestand an zeitgenössischer Kunst auch zukünftig in der Abstimmung mit der Bauhaus-Universität Weimar weiterzuentwickeln.

>> Weitere Informationen zur Stiftung Ulla und Eberhard Jung

Ausstellungsdaten

»Präsentation der Preisträger Stiftung Ulla und Eberhard Jung 2011-2015«
Vom 30. Juni bis 1. August 2016 | Mi – Mo 10 – 18 Uhr
Bauhaus-Museum Weimar
Theaterplatz 1 | 99423 Weimar
Der Eintritt ist frei.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden