Zurück zur Übersicht

Ausstellung präsentiert Kürbisvielfalt in Belvedere

Passend zum Herbstbeginn sind im Teepavillon des Belvederer Blumengartens ab sofort die unterschiedlichsten essbaren Kürbisse zu sehen. Die kleine Ausstellung, die von den Gärtnerlehrlingen in Belvedere gestaltet wurde, gibt bis Ende Oktober einen Einblick in die große Farben- und Formenvielfalt von über 40 verschiedenen Arten und Sorten.

In Amerika beheimatet, wird die Gattung ›Curcubita‹ heute weltweit kultiviert. Durch die jahrhundertelange Züchtungsarbeit haben sich unzählige verschiedenartige Sorten entwickelt. Die in Belvedere gezeigten Kürbisse wurden im Rahmen der Ausbildung zum Zierpflanzengärtner vermehrt und kultiviert. Gemäß der Ausbildungsordnung gehören Ernte, Vermarktung und Aufbereitung gärtnerischer Produkte gleichermaßen zum Lehrinhalt. Daher wurde auch der zum Erntedank passenden Dekoration große Aufmerksamkeit gewidmet.

Die Klassik Stiftung Weimar bildet seit Jahren erfolgreich Gärtner aus. Insgesamt sind sechs Ausbildungsplätze in der Fachrichtung Zierpflanzenbau in Belvedere eingerichtet.

Veranstaltungsdaten
Kürbisausstellung in Belvedere
bis Ende Oktober 2011 | 7–15 Uhr
Schlosspark Belvedere | Teepavillon
Weimar-Belvedere 99423 Weimar
Der Eintritt ist frei.

Für weitere Informationen stehen Ihnen zur Verfügung:

Dr. Julia Glesner | Pressesprecherin
03643 | 545-104
0172 | 84 62 910

Timm Schulze | Pressereferent
03643 | 545-113
0172 | 79 99 959

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden