Zurück zur Übersicht

Ausstellungsgespräch widmet sich Bildnissen und Erinnerungsstücken von Kaiserin Augusta

Noch bis zum 13. November präsentiert die Klassik Stiftung Weimar zum 200. Geburtstag von Kaiserin Augusta seit Jahrzehnten nicht mehr gezeigte Exponate. Kurz vor der Schließung der Ausstellung lädt die Klassik Stiftung am Dienstag, 08. November 2011, um 18 Uhr zu einem Ausstellungsgespräch mit der Kuratorin Katharina Krügel ein.

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung im Schlossmuseum wird sowohl deren Konzeption vorgestellt als auch ein Blick auf die einzelnen Exponate geworfen, die in wenigen Tagen wieder in Depots zurückkehren werden. Darunter befinden sich z.B. sechs Bildnisse Augustas, ihre Kindertagebücher und eigenhändige Zeichnungen.

Katharina Krügel studierte Klassische Archäologie und Kunstgeschichte in Jena und promovierte in Dresden über den sächsischen Barockbildhauer Johann Benjamin Thoma. Sie ist in der Direktion Museen der Klassik Stiftung Weimar als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig und betreut als Kustodin die Skulpturensammlung.

Veranstaltungsdaten
»Die Kaiserin aus Weimar. Augusta von Sachsen-Weimar und Eisenach«
Ausstellungsgespräch mit Katharina Krügel
Dienstag, 08. November 2011 | 18 Uhr
Schlossmuseum | Festsaal
Der Eintritt ist frei.

Ausstellungsdaten
»Die Kaiserin aus Weimar. Augusta von Sachsen-Weimar und Eisenach«
Präsentation im Rahmen der Reihe »Varietas. Neues aus den Museen«
Noch bis zum 13. November 2011
Di–So 10 bis 18 Uhr
Schlossmuseum Weimar | Fremdenzimmer und Festsaal
Burgplatz 4 | 99423 Weimar

Information
Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel +49 (0) 3643 | 545-400
Fax +49 (0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden