Zurück zur Übersicht

»BAUHAUSmenü« – eine kulinarische Abendveranstaltung rund um das Thema Lebenskultur am Bauhau

Anlässlich der Ausstellung »Das Bauhaus kommt aus Weimar« lädt die Klassik Stiftung zu einer kulinarischen Abendveranstaltung rund um das Thema Lebenskultur am Bauhaus in das Neue Museum ein. Aufgrund der großen Nachfrage ist der kreativ-kulinarische Abend am kommenden Samstag, 9. Mai 2009, 19 Uhr, bereits ausverkauft. Ein weiteres »BAUHAUSmenü« bietet die Klassik Stiftung am Samstag, 6. Juni 2009, 19 Uhr, an. Anmeldungen werden  ab sofort von Sabine Walter unter der Telefonnummer 03643 | 545575 oder sabine.walter@klassik-stiftung.de entgegengenommen.

Das »BAUHAUSmenü« ist mit einer exklusiven Führung durch die Ausstellung im Neuen Museum verbunden und möchte die Werkstätten und Lebensentwürfe der Bauhaus-Künstler vorstellen. Zudem können die Gäste auf kreative Art den revolutionären Gestaltungsideen nachzuspüren, Modernes und Kurioses zum Thema Esskultur am Bauhaus kennenlernen sowie ein Menü genießen, das kulinarische Variationen der Mazdaznan-Küche bereithält, darunter ITTENS Tägliche Teiggötter, KLEEsalat und ein SCHLEMMERmenü.

 
Veranstaltungsdaten
»BAUHAUSmenü«
Samstag, 6. Juni 2009 | 19 Uhr
Neuen Museum Weimar
Weimarplatz 5 | 99423 Weimar

Das Angebot für 55 Euro pro Person umfasst einen Begrüßungs-Aperitif im Eingangsfoyer des Neuen Museums bei freiem Eintritt in die exklusiv für die Teilnehmer geöffnete Ausstellung »Das Bauhaus kommt aus Weimar« sowie eine einmalige Sonderführung. Das exquisite 4-Gänge-Menü wird durch das Bistro Français ausgerichtet und von der kreativagentur atelier3+, begleitet.

Anmeldungen werden unter der Tel. 03643 | 545 575, sabine.walter@klassik-stiftung.de oder per Fax unter 03643 | 545569 entgegengenommen. Darauf folgt eine Anmeldebestätigung, die zugleich als Eintrittskarte für die Veranstaltung gilt.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden