Zurück zur Übersicht

Buchpremiere – Rüdiger Safranski stellt Goethe-Biographie im Weimarer Stadtschloss vor

Am Donnerstag, 5. September 2013, um 19 Uhr stellt Rüdiger Safranski im Weimarer Stadtschloss erstmals seine jüngst erschienene Goethe-Biographie »Goethe – Kunstwerk des Lebens« der Öffentlichkeit vor.

Safranski nähert sich Goethe aus den primären Quellen – Werken, Briefen, Tagebüchern, Gesprächen, Aufzeichnungen von Zeitgenossen. So wird Goethe ungewohnt lebendig: Ein junger Mann aus gutem Hause, dem Studentenleben zugetan und dauerverliebt, wird Bestsellerautor, bekommt eine gutdotierte Stellung, dilettiert in Naturforschungen, flüchtet nach Italien, lebt in wilder Ehe – und bei alledem schreibt er die unvergesslichsten Liebesgedichte, tritt in edlen Wettstreit mit dem Freund und Dramatikerkollegen Schiller, schreibt Romane und wird sich selbst historisch, und verfasst zuletzt ein Alterswerk, mit dem er alle Konventionen sprengt. Doch er wollte noch mehr: das Leben selbst sollte zum Kunstwerk werden.

Rüdiger Safranski, geboren 1945, ist Philosoph und vielfach preisgekrönter, in über 20 Sprachen übersetzter Autor u.a. von großen Biographien über Schiller, E.T.A. Hoffmann, Schopenhauer, Nietzsche, Heidegger, von Büchern über die menschlichen Grundfragen, u.a. das Böse und die Wahrheit, und zuletzt der vielgepriesenen Bücher über die Romantik (2007) und über die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller (2009).

Veranstaltungsdaten
»Goethe – Kunstwerk des Lebens«
Buchpremiere
Donnerstag, 5. September 2013 | 19 Uhr
Stadtschloss Weimar | Festsaal
Burgplatz 4 | 99423 Weimar
Der Eintritt ist frei.

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
TEL +49 (0) 3643 | 545-400
FAX +49 (0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden