Zurück zur Übersicht

»Cranach durch das Mikroskop betrachtet« – Die Gemälderestauratorin Anne Levin berichtet von ihrer Arbeit mit den Cranach-Gemälden

Am Donnerstag, 4. Juni, hält Anne Levin um 18 Uhr im Schiller-Museum einen Vortrag zum Thema »Cranach durch das Mikroskop betrachtet«. Die Gemälderestauratorin der Klassik Stiftung hat in Vorbereitung der Ausstellung »Cranach in Weimar« über 30 Gemälde eingehend untersucht, dokumentiert und für die Schau vorbereitet. Der Vortrag lädt dazu ein, ausgewählte Gemälde im Detail zu betrachten, Vergleiche anzustellen und sich Cranachs Werkstatt von der kunsthandwerklich-maltechnischen Seite zu nähern. Auch die dreiteilige »Depotreihe«auf dem Blog der Klassik Stiftung befasst sich mit Anne Levins Arbeit.

Auf Grund des großen Interesses hat die Klassik Stiftung die Ausstellung »Cranach in Weimar« im Schiller-Museum bis zum 28. Juni verlängert. Bis einschließlich 27. Juni findet samstags um 15 Uhr eine zweistündige Stadtführung zum Thema »Cranach in Weimar – Die Maler der Reformation« statt. Treffpunkt ist die Tourist-Information Weimar. Dort können auch die Tickets für 8 Euro, ermäßigt 4 Euro erworben werden. Nur noch wenige Male sind Führungen durch die Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche) mit Besichtigung des Cranach-Altars möglich, da der Flügel-Altar wegen Sanierungsarbeiten ab dem 15. Juni geschlossen ist. Sie finden montags und freitags um 17 Uhr, samstags um 16 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 3 Euro, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.

Veranstaltungsdaten

»Cranach durch das Mikroskop betrachtet«
Vortrag von Gemälderestauratorin Anne Levin
Donnerstag, 4. Juni | 18 Uhr
Schillermuseum
Schillerstraße 12 | 99423 Weimar
3 Euro | erm. 1 Euro

»Cranach in Weimar – Die Maler der Reformation«
Öffentliche zweistündige Stadtführung
Samstags bis einschl. 27. Juni | 15 Uhr
8 Euro | erm. 4 Euro
Tickets und Treffpunkt: Tourist Information
Markt 10 | 99423 Weimar

Kirchenführung mit Besichtigung des Cranach-Altars (bis einschl. 13. Juni)
Montags und freitags um 17 Uhr | samstags um 16 Uhr
3 Euro | Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt
Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche)
Herderplatz | 99423 Weimar

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden