Zurück zur Übersicht

Das Beste zum Schluss – Ausstellung »Leidenschaft, Funktion und Schönheit« endet mit Finissage-Wochenende

>> Zur Programmübersicht

Über 35.000 Besucher sahen bisher die Van-de-Velde-Ausstellung »Leidenschaft, Funktion und Schönheit«, die am Sonntag, 23. Juni 2013, schließt. Bevor die Exponate das Neue Museum Weimar gen Brüssel wieder verlassen, gibt es für die letzten Tage noch eine Reihe von Veranstaltungsangeboten. Zum Programm vom 21. bis 23. Juni zählen neben Führungen beispielsweise eine Podiumsdiskussion zum Thema »Gesamtkunstwerk und Design – 100 Jahre nach van de Velde« sowie ein Kammermusik-Konzert mit Werken von Ysaye, Fauré, Ravel, Glasunov, Tschaikowsky, Händel-Halvorsen und Popper. Ganz zum Schluss öffnet die Ausstellung für Spätentschlossene am Sonntag von 20 bis 24 Uhr bei freiem Eintritt letztmalig ihre Pforten.

Freitag, 21. Juni 2013
15 Uhr | Neues Museum Weimar
Führung durch die Van-de-Velde-Ausstellung

18 Uhr | Neues Museum Weimar
»Henry van de Velde – Moderne Keramik. Jugendstil und die Erneuerung der Kunstkeramik«
Vortrag von Dr. Ingeborg Becker, Direktorin a. D. des Bröhan-Museums (Berlin)

Samstag, 22. Juni 2013
15 Uhr | Nietzsche-Archiv
Führung

20 Uhr | Bauhaus-Universität Weimar
»Gesamtkunstwerk und Design – 100 Jahre nach van de Velde«
Podiumsdiskussion mit Dr. Esther Cleven (Klassik Stiftung Weimar), Klaus Frenzel (Daimler AG), Prof. Dr. Michael Lüthy (Freie Universität Berlin) und Prof. Dr. Carsten Ruhl (Bauhaus-Universität Weimar)

Sonntag, 23. Juni 2013
11 Uhr | Neues Museum Weimar
Führung durch die Van-de-Velde-Ausstellung

13 Uhr | Haus Hohe Pappeln
Führung 18 Uhr | Neues Museum Weimar
Kammermusik von Ysaye, Fauré, Ravel, Glasunov, Tschaikowsky, Händel-Halvorsen und Popper
Friedemann Eichhorn und Anna Matz, Violine
Wolfgang Emanuel Schmidt und Simone Drescher, Zuzanna Sosnowska, Eva Albrecht, Alexandre Castro-Balbi, Xiaoyi Bi und Martin Knörzer, Violoncello

20–24 Uhr | Neues Museum Weimar
Sonderöffnung der Ausstellung Leidenschaft, Funktion und Schönheit. Henry van de Velde und sein Beitrag zur europäischen Moderne sowie der Galerie marke.6 mit dem Projekt »Inspired by Henry van de Velde«
Besuch und Teilnahme sind kostenfrei (letzter Einlass: 23.30 Uhr).

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie in der oben verlinkten Übersicht.

Seit dem 24. März präsentiert die Werkschau »Leidenschaft, Funktion und Schönheit« den Flamen Henry van de Velde (1863–1957) mit mehr als 700 Exponaten als einflussreichen Gestalter der Moderne. Mit der Ausstellung beteiligt sich die Klassik Stiftung an einer Kooperation der Impulsregion Erfurt-Weimar-Jena. Sie findet in Zusammenarbeit mit den Musées royaux d’Art et d’Histoire in Brüssel statt und steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft Seiner Majestät König Albert II. von Belgien und von Bundespräsident Joachim Gauck. Vom 13. September 2013 bis 12. Januar 2014 wird die Ausstellung in Brüssel zu sehen sein.

Ausstellungsdaten
Leidenschaft, Funktion und Schönheit.
Henry van de Velde und sein Beitrag zur europäischen Moderne
Neues Museum Weimar
Weimarplatz 5 | 99423 Weimar

Öffnungszeiten
Di–So 10–18 Uhr, Do 10–20 Uhr
23. Juni | zusätzlich 20–24 Uhr

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
TEL +49 (0) 36 43 | 545-400
FAX +49 (0) 36 43 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden