Zurück zur Übersicht

Das Neue Museum Weimar bleibt bis Anfang Februar 2012 geschlossen

Die Sanierungsarbeiten im Neuen Museum Weimar dauern an. Neben der notwendigen Bodensanierung, der ersten Sanierung dieser Art nach der Öffnung des Hauses 1999, erstrecken sich die Arbeiten nun auch auf die Fenster im Bereich der Prellergalerie, die ausgebaut und saniert werden.

Zur Eröffnung der Ausstellung »Stip.Visite«, die ab dem 03. Februar 2012 im Erdgeschoss des Museums Stipendiaten der Bildenden Kunst des Landes Thüringen präsentiert, wartet das Neue Museum dann mit sanierten Böden und verbesserten klimatischen Bedingungen auf. In den Räumen des Obergeschosses wird ab dem 12. Februar 2012 die Ausstellung »Spieler. Harald Reiner Gratz beobachtet Thomas Thieme« gezeigt.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden