Zurück zur Übersicht

Denkmalgerechte Instandsetzung des Kammerfrauenhauses und der Schönfärbe beginnt – Museum im Wittumspalais bleibt uneingeschränkt geöffnet

Am Montag, 5. September, beginnt am Wittumspalais die denkmalgerechte Instandsetzung des Kammerfrauenhauses und der Schönfärbe. Während der kommenden anderthalb Jahre werden die Dachkonstruktionen der beiden Gebäudeteile ertüchtigt und die Dachdeckungen partiell erneuert. Zudem lässt die Klassik Stiftung die Fenster reparieren und ergänzen, Fußböden instand setzen sowie die Gebäudetechnik modernisieren. Da im Zuge der Baumaßnahmen das Tor von der Straße am Palais gesperrt ist, erfolgt der Zugang zum Wittumspalais ausschließlich über den Zeughof-Durchgang zwischen Theaterplatz und Rittergasse. Das Museum bleibt für Besucher uneingeschränkt geöffnet. Während der Arbeitszeiten muss in den Ausstellungsräumen zum Innenhof hin mit Baugeräuschen gerechnet werden.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden