Zurück zur Übersicht

»Der Wakhan-Korridor« – Nächster Vortrag in der Parkhöhle nimmt die Besucher mit auf eine alte Handels- und Heeresstraße im Nordosten Afghanistans

Am Dienstag, 4. Dezember, um 19 Uhr spricht Steffen Graupner, Jena, in der Parkhöhle im Park an der Ilm in der Reihe »Dialoge mit der Erde« über seine Expedition in den Wakhan-Korridor im Nordosten Afghanistans.

Über Jahrtausende hinweg belebter Handelsweg und Heeresstrasse, ist die dünn besiedelte Region heute weitgehend isoliert. Steffen Graupner nimmt seine Zuhörer mit in unberührte Gebirgslandschaften, berichtet vom Leben der Wakhi-Bauern und stellt die auf der Expedition gewonnenen geographischen Erkenntnisse vor.

Steffen Graupner ist Geophysiker und Vulkanologe. Als passionierter Bergsteiger und Fotograf nahm er bereits an zahlreichen Expeditionen teil.

Veranstaltungsdaten
»›Afghanistan – Berge im Licht‹. Der Wakhan-Korridor – jahrtausendealte Handels- und Heerstraße nach China «
Vortrag von Steffen Graupner, Jena, in der Reihe »Dialoge mit der Erde«
Dienstag, 4. Dezember 2018 | 19 Uhr
Parkhöhle | unterirdischer Vortragssaal
Im Park an der Ilm | 99423 Weimar
Eingang nahe Liszt-Haus und Mensa der Bauhaus-Universität 

Eintritt: 4,50 Euro
Teilnehmerzahl begrenzt | Anmeldung erbeten unter 03643 545 387 

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
TEL +49 (0) 3643 | 545-400
FAX +49 (0) 3643 | 41 98 16
info@klassik-stiftung.de
www.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden