Zurück zur Übersicht

»Die Blumen sind das Lachen der Erde« – Klassik Stiftung Weimar lädt zu einem Rundgang durch den Park an der Ilm ein

 Am Donnerstag, 19. August 2010, 18 Uhr, erläutern Kathrin Luge und Simone Jahn bei einem Rundgang durch den Park an der Ilm im Rahmen der Reihe »Der Landschaftspark und seine Elemente« die Blumenpflanzungen unter praktischen Gesichtspunkten.
Blumen mit ihren Farben und Düften spielen als Gestaltungsmittel in der Gartengeschichte eine wichtige Rolle. Inbesondere Frühjahr- und Sommerblüher, die zu den einjährigen Gartenelementen gehören und damit regelmäßig ausgewechselt werden müssen, haben ein großes gestalterisches Potential, da sich mit ihnen Landschaften und Gärten in immer neuen Bildern vorstellen.
Blumenpflanzungen sind eine Zierde und wie der amerikanische Philosoph Ralph Waldo Emerson bezeichnenderweise sagte: »Blumen sind das Lächeln der Erde.«


Veranstaltungsdaten

»Der Landschaftspark und seine Elemente«
»Die Blumen sind das Lachen der Erde« – Blumenpflanzungen im historischen Park
Donnerstag, 19. August 2010 | 18 Uhr
Rundgang mit Kathrin Luge und Simone Jahn
Treffpunkt: Parkeingang am Liszthaus
Der Teilnahme an der Führung ist kostenfrei.

Informationen
Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-400
Fax: 0 36 43 | 41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden