Zurück zur Übersicht

»Die Ernestiner«: Klassik Stiftung lädt am 8. Juli zu Lesung mit Kommentaren aus dem Briefwechsel zwischen Johann Friedrich I. und Sibylle von Cleve

Am Freitag, 8. Juli, 20 Uhr, lädt die Klassik Stiftung zu einer Lesung mit Kommentaren aus dem Briefwechsel zwischen Johann Friedrich I und Sibylle von Cleve ins Neue Museum Weimar. Nadja Robiné und Krunoslav Šebrek vom Deutschen Nationaltheater Weimar rezitieren ausgewählte Briefe, die von Prof. Dr. Rosemarie Lühr, Humboldt-Universität Berlin, kommentiert werden.

Die wissenschaftlichen Erläuterung von Rosemarie Lühr beleuchten insbesondere den Umgang mit dem »Trauma«, das mit der Niederlage der Schlacht im Schmalkaldischen Krieg durch Friedrich d. Großmütigen einherging und auf dem das Konzept der Landesausstellung aufbaut. Die Lesung findet im Rahmenprogramm zur Thüringer Landesausstellung 2016 »Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa« statt. Sie ist noch bis zum 28. August geöffnet.

Veranstaltungsdaten

»Der Briefwechsel von Johann Friedrich I. mit Sibylle von Cleve –
Rezitiert und erläutert an ausgewählten Beispielen«
Lesung mit Nadja Robiné und Krunoslav Šebrek, DNT Weimar, und Prof. Dr. Rosemarie Lühr, Humboldt-Universität Berlin
Freitag, 8. Juli 2016 | 20 Uhr
Neues Museum Weimar
Weimarplatz 5 | 99423 Weimar

Eintritt:
6€, erm. 4€

Ausstellungsdaten

Öffnungszeiten der Ausstellungen
Di – So | 10 – 18 Uhr (alle Standorte)

Ausstellungsorte und Eintrittspreise
Stadtschloss Weimar
Eintritt: Erw. 7,50 € | erm. 6 € | Schüler (16-20 J.) 2,50 €

Neues Museum Weimar
Eintritt: Erw. 5,50 € | erm. 3,50 € | Schüler (16-20 J.) 1,50 €

Schloss Friedenstein Gotha
Eintritt: Erw. 10 € | erm. 4 €

Herzogliches Museum Gotha
Eintritt: Erw. 5 € | erm. 2,50 €

Kombiticket für alle Ausstellungsorte in Weimar und Gotha
Erw. 16 € | erm. 12 € | Schüler* (16-20 J.) 5 €

Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist der Eintritt frei.
Die ThüringenCard besitzt für die Landesausstellung Gültigkeit.

Katalog zur Landesausstellung

Die Ernestiner.
Eine Dynastie prägt Europa
Herausgegeben von Friedegund Freitag und Karin Kolb
Sandstein Verlag Dresden
ca. 540 Seiten · ca. 350 farbige Abb.
28,5 × 23 cm · Festeinband
ISBN 978-3-95498-215-8 ; 48 €

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden