Zurück zur Übersicht

Die Klassik Stiftung Weimar feiert den 257. Goethe-Geburtstag

Mit der Eröffnung der Ausstellung „Goethe in Böhmen und seine Karlsbader Sammlungen“, der Verleihung des Dr.-Heinrich-Weber-Preises und einer Geburtstagstafel im illuminierten Garten von Goethes Wohnhaus begeht die Klassik Stiftung Weimar den 257. Geburtstag des Weimarer Dichters und Politikers am 28. August 2006.

 

Die Feierlichkeiten beginnen am Vormittag um 10 Uhr mit der Verleihung des Dr.-Heinrich-Weber-Preises im Festsaal des Goethe-Nationalmuseums an Ivonne Kamradt, Diplom-Geologin und Doktorandin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Der Freundeskreis des Goethe-Nationalmuseums würdigt damit Kamradts Forschungsarbeit an der geologischen Sammlung Goethes, die nach dem heutigen Stand der Wissenschaft neu bestimmt und mit der Goetheschen Einordnung verglichen wurde.

 

Goethes Gesteinssammlung, die er während seiner häufigen Kuraufenthalte in Karlsbad und Umgebung zusammengetragen hatte, steht auch im Zentrum der im Anschluss eröffneten Ausstellung „Goethe in Böhmen und seine Karlsbader Sammlungen“. In den vier Räumen der Kabinettausstellung werden chronologische und thematische Kontexte zu Goethes böhmischen Reisen präsentiert. Zur Liste der Exponate zählen unter anderem Zeichnungen Goethes, Münzen, Medaillen, Glasgefäße, Objekte zur Reisekultur, Karten, geowissenschaftliches Gerät und die Mineralien seiner Sammlung.

 

Neben der Sonderausstellung werden am 28. August 2006 auch Goethes Wohnhaus und das Goethe-Nationalmuseum von 9 bis 16 Uhr geöffnet sein, der Besucherservice bietet zudem um 11 und um 14 Uhr öffentliche „Geburtstagsführungen“ durch das Goethehaus an.

 

Am Abend bittet die Klassik Stiftung im illuminierten Garten am Frauenplan zu Tisch, wo das Dorint Sofitel – untermalt von Live-Musik zwischen Klassik und Moderne – den Gratulanten Spezialitäten aus der Goethezeit servieren wird.

 

Programm des 257. Goethegeburtstages am 28. August 2006

 

10 Uhr Verleihung des Dr.-Heinrich-Weber-Preises 2006 an Ivonne Kamradt

Eröffnung der Ausstellung „Goethe in Böhmen und seine Karlsbader Sammlungen“. Öffnungszeiten der Ausstellung: Di-So 9-18 Uhr, Sa 9-19 Uhr. 28. August – 29. Oktober 2006.

9 – 16 Uhr Sonderöffnungszeiten in Goethes Wohnhaus am Frauenplan

11 und 14 Uhr öffentliche „Geburtstagsführung“ durch Goethes Wohnhaus

19 – ca. 23 Uhr „Der Geheimrat bittet zu Tisch“ – Tafeln in geselliger Geburtstagsrunde im Garten von Goethes Wohnhaus am Frauenplan, Weimar. Eintritt 69 Euro, Menü inbegriffen, ohne Getränke. Vorverkauf über Klassik Stiftung Weimar, Tel. 03643 / 545 107, Fax 03643 / 202174 oder über Dorint Sofitel Am Goethepark Weimar, Tel. 03643 / 872602, Fax 03643 / 872100.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Margit Adler unter den Telefonnummern

+49 (0) 3643 | 545-113 und +49 (0) 172 | 7999959 zur Verfügung.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden