Zurück zur Übersicht

»Die kühlen Schönen« – »Christrosen-Wochenende« vom 04. bis 06. Februar 2011 in der Orangerie Belvedere

Am ersten Februarwochenende vom 04.02. bis zum 06.02. 2011 lädt die Klassik Stiftung Weimar zur traditionellen Christrosenschau in das Lange Haus der Orangerie Belvedere ein.

In der umfangreichen Schau wird eine Auswahl aus über 50 verschiedenen Arten der Christrose (Nieswurz, lat. »Helleborus«) zu sehen sein, welche ebenfalls käuflich erworben werden können.

Im frühen Mittelalter wurde die Christrose, mancherorts auch als Schneerose bekannt, aufgrund ihrer Blütezeit zum Christfest als heilige Pflanze verehrt. Je nach Witterung blüht die Christrose von Dezember bis März. Das Verbreitungsgebiet der ca. 25 verschiedenen Wildarten reicht von Mittel- und Südeuropa bis nach Westasien. In mitteleuropäischen Gärten ist die Christrose seit dem 16. Jahrhundert nachgewiesen, bereits im Jahr 1561 ist eine rosablütige Art erwähnt.

In der Antike war die Christrose vor allem als Heilpflanze gegen Geisteskrankheiten bekannt, darauf lässt sich auch ihr lateinischer Name »Helleborus« zurückführen – übersetzt bedeutet »helleborio« »verrückt«. Die Anwendung hatte jedoch häufig fatale Folgen, denn alle Pflanzenteile sind hochgiftig. Wohl dosiert wurde die Christrose aber auch als Herzmittel oder harntreibendes Medikament eingesetzt.

Besonders beliebt sind die farbig blühenden Lenzrosen (Helleborus Orientalis-Hybriden). Die Blütenfarben reichen von rot bis violett und von weiß bis grün, darunter gepunktete und gestreifte Formen. Aus der Züchtung der letzten Jahre sind zudem gelbe und orange Töne hervorgegangen.

Unterstützt wird die Ausstellung auch in diesem Jahr von der Staudengärtnerei Peters aus Uetersen. Als besondere Zugabe zeigt die Gärtnerei während der Christrosen-Schau eine Auswahl aus ihrer Schneeglöckchen-Sammlung.

Veranstaltungsdaten

»Christrosen-Wochenende – Blütenrausch im Langen Haus der Orangerie Belvedere«
04. bis 06. Februar 2011 | 11-16 Uhr
Langes Haus | Orangerie Belvedere
Weimar-Belvedere | 99423 Weimar
Eintrittspreise: 2,50 € | 2,- € erm. | 0,50 € Schüler
Saisonkarte: 5,50€

Information

Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-400
Fax: 0 36 43 | 41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden