Zurück zur Übersicht

Die Weimarer Malerschule kulinarisch – Klassik Stiftung Weimar, Bistrot français und atelier3+ bitten zum »Kreativen Menü«

Zu einer kulinarisch-künstlerischen Entdeckungsreise am Samstag, 17. April 2010, 19 Uhr, laden die Klassik Stiftung Weimar, das Bistrot français und das atelier3+ in das Neue Museum ein. Der Abend beginnt mit einer exklusiven Führung durch die Ausstellung »Hinaus in die Natur! Barbizon, die Weimarer Malerschule und der Aufbruch zum Impressionismus«. Dabei können die Gäste vor den originalen Meisterwerken erfahren, wie Künstler das Malen von Licht und Farbe in Weimar entdeckten. Im Anschluss serviert das Bistrot français ein köstliches französisches 4-Gänge-Menü, so wie es die Künstler in Frankreich damals genossen haben könnten. Zwischen den Gängen können die Gäste selbst kreativ werden und lernen u.a., wie der menschliche Blick Farben und Formen bilden kann.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen nimmt Sabine Walter telefonisch (03643 | 545 575), per Email (sabine.walter@klassik-stiftung.de) oder Fax (03643 | 545569) entgegen.


Veranstaltungsdaten
»Kreatives Menü«
Samstag, 17. April 2010 | 19 Uhr
Neuen Museum Weimar
Weimarplatz 5 | 99423 Weimar

Das Angebot für 58,50 Euro pro Person bietet ein exquisites 4-Gänge-Menü, eine Sonderführung sowie ein kreatives Programm. 

Ausstellungsdaten
»Hinaus in die Natur! Barbizon, die Weimarer Malerschule und der Aufbruch zum Impressionismus«
14. März bis 30. Mai 2010
Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr
Neues Museum Weimar, Weimarplatz 5 | 99423 Weimar
5,50 € / erm. 3,50 € / Schüler 1,50 €
Eine Audioguide-Führung ist im Eintritt inbegriffen.
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren erhalten freien Eintritt.
Führungen
Öffentliche Führungen
jeden Sonntag | 11 und 11.30 Uhr

Kuratorenführungen

21. März 2010, 11. April 2010, 25. April 2010 und 09. Mai 2010 | 11 Uhr
Neues Museum Weimar
Weimarplatz 5 | 99423 Weimar
Führung im Eintrittspreis enthalten

Für weitere Informationen steht Ihnen Saskia Helin (03643 | 545-113 und 0172 | 79 999 59) zur Verfügung.

 

 

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden