Zurück zur Übersicht

»Ein Wald aus Stein und seine Geheimnisse« Vortrag in der Parkhöhle beleuchtet Suche nach 290 Millionen Jahre alten Pflanzenfossilien

Am Mittwoch, 19. Mai 2010, 19 Uhr, beleuchtet Ronny Rösler im Rahmen der Vortragsreihe »Dialoge mit der Erde« die Entstehung, Entdeckung und Erforschung des »Versteinerten Waldes von Chemnitz«. In seinem Vortrag stellt der Direktor des Museums für Naturkunde in Chemnitz die systematische Suche nach den ca. 290 Millionen Jahre alten Pflanzenfossilien aus der Permzeit und deren wissenschaftliche Untersuchung vor. Die versteinerten Bäume lagern im Untergrund eines Vulkangesteins, das auf einen Glutwolkenausbruch zurückgeht. In Chemnitz legten von 2008 bis 2010 wissenschaftliche Grabungen Reste solcher Bäume frei, die Informationen über die damalige Klimaentwicklung und das Leben und Sterben eines ganzen Ökosystems liefern.


Veranstaltungsdaten

Vortragsreihe »Dialoge mit der Erde«
»Ein Wald aus Stein und seine Geheimnisse«
Vortrag von Dr. Ronny Rösler, Chemnitz
Mittwoch, 19. Mai 2010 | 19 Uhr
Parkhöhle | unterirdischer Vortragssaal
Park an der Ilm | 99423 Weimar
Eintritt: 4,50 €

Kartenverkauf
Parkhöhle
Tel: 0 36 43 | 51 19 19

Informationen
Besucherinformation
Stand der Klassik Stiftung Weimar in der Tourist-Information
Markt 10 | 99423 Weimar
Tel: 0 36 43 | 545-400
Fax: 0 36 43 | 41 98 16
E-Mail: info@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden