Zurück zur Übersicht

»Eine Idee nimmt Gestalt an« – Klassik Stiftung und Bauhaus Agenten laden zu Nachbarschaftsgesprächen über das »Quartier Weimarer Moderne« ein

Am kommenden Donnerstag, 31. Januar, von 18.30 bis 20 Uhr findet in der Galerie Eigenheim das erste von zwei »Quartiergesprächen« zum entstehenden »Quartier Weimarer Moderne« statt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klassik Stiftung geben zusammen mit den Weimarer Bauhaus Agenten einen Einblick in die Konzeptionen für das Bauhaus-Museum Weimar und das Neue Museum Weimar, die neuen Ausstellungen in beiden Häusern und die damit verbundenen Programme und Angebote. In lockerer Atmosphäre gibt es die Gelegenheit für Fragen und für gemeinsamen Austausch über das zukünftige Quartier der Moderne in Weimar.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten unter: veranstaltungen@klassik-stiftung.de.

Das nächste »Quartiergespräch« findet am Donnerstag, 14. Februar 2019, von 18.30 bis 20 Uhr am selben Ort statt.

Veranstaltungsdaten
»Quartiergespräche: Eine Idee nimmt Gestalt an«
Donnerstag, 31. Januar 2019 | 18.30 bis 20 Uhr
Donnerstag, 14. Februar 2019 | 18.30 bis 20 Uhr
Galerie Eigenheim
Asbachstraße 1 (Gärtnerhaus des Weimarhallenparks) | 99423 Weimar
Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei.
Um Anmeldung wird gebeten unter: veranstaltungen@klassik-stiftung.de.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden