Zurück zur Übersicht

Eine Nacht mit Schiller


Zu einer langen Schiller-Nacht lädt die Klassik Stiftung Weimar zusammen mit dem Deutschen Nationaltheater & Staatskapelle Weimar sowie dem Kino „mon ami“ am Samstag, 24. September, ins Residenzschloss Weimar ein. In den Räumen des Schlosses und im Innenhof wartet ein Programm rund um Leben und Werk des Dichters Friedrich Schiller auf die Gäste.
Zum Auftakt wird es um 16 Uhr eine Schlossführung speziell für Kinder geben. Die Mal- und Zeichenschule bietet ein Figurenkabinett an und die Museumspädagogen der Klassik Stiftung zeichnen mit den Kindern Silhouetten. Im Treppenhaus des Schlosses ist ab 19 Uhr eine Hörstation aufgebaut, in der die Liebesbriefe zwischen Schiller und den Lengenfeld-Schwestern Charlotte und Caroline gelesen werden. Mario Hoff singt im Festsaal Schillerballaden und Bernd Lange präsentiert sein Programm „Rhythm & Schiller“. Die Helden-Empore wartet indessen auf Mutige, die sich trauen, dem Fest einen eigenen Beitrag beizusteuern. Bei verschiedenen Walk Acts gibt der Theaterjugendclub eine Probe seines Könnens, während „Prominente“ wie Ministerpräsident Dieter Althaus, DNT-Intendant Stephan Märki oder Weimars Oberbürgermeister Dr. Volkhardt Germer Schiller-Texte lesen. Mitglieder der Staatskapelle spielen an diesem Abend im Festsaal die „Tell Ouverture“ und wer sich gern als Rezitator versuchen möchte, kann dies beim Schiller-Karaoke zusammen mit Schauspielern des Nationaltheaters tun. Auch Kinofreunde kommen in der Schillernacht auf ihre Kosten, wenn Luc Bessons „The Messenger. The Story of Joan of Arc“ von 1999 in der deutsch synchronisierten Fassung mit Milla Jovovich, Dustin Hoffman, Faye Dunaway und John Malkovich über die Leinwand flimmert. Am späten Abend gibt es im Festsaal swingende Chansons mit „Honey on Lips“ und im Schlosshof brasilianische Rhythmen mit „Banda Aba Brasil“, passend dazu Kulinarisches aus Württemberg sowie Bücher und Geschenkartikel rund um Schiller. Das Schlossmuseum ist an diesem Tag ab 16 Uhr geschlossen.
Der Eintritt zur langen Schiller-Nacht kostet sechs Euro (ermäßigt vier Euro) Karten gibt es bei der Tourist-Information Weimar unter Tel.: 03643/745745 oder unter E-Mail: tourist-info@weimar.de

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden