Zurück zur Übersicht

Einladung Pressekonferenz

Weimar, den 13. November 2003

Steigende Kosten bei gleichbleibendem Haushalt bringen die Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen zunehmend in finanzielle Schwierigkeiten. Ein Haushaltsdefizit, das bereits im kommenden Jahr
bei über einer Million Euro liegt, zwingt zu Konsequenzen. Mit Spar-maßnahmen und möglichen Alternativen wird sich der Stiftungsrat
am 18. November befassen.
Über die Ergebnisse möchte Sie der Präsident der Stiftung Weimarer
Klassik und Kunstsammlungen, Hellmut Seemann,

auf einer Pressekonferenz
am 19. November, 11 Uhr,
im Stadtschloß Weimar (1. Etage)

informieren.

Wir laden Sie zu diesem Termin herzlich ein.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden