Zurück zur Übersicht

Emanuel Kapfinger setzt Vortragsreihe »Fellows in Residence im Hause Nietzsche« fort

>> Zum diesjährigen Programm des Kollegs Friedrich Nietzsche

Am Donnerstag, 2. Juni, um 18 Uhr findet der nächste Vortrag des Kollegs Friedrich Nietzsche in der Reihe »Fellows in Residence im Hause Nietzsche« statt. In den Museumsräumen des Nietzsche-Archivs spricht Emanuel Kapfinger über »Hegels Theorie des individuellen Selbst in der ›Phänomenologie des Geistes‹«. Alle Interessierten sind zur Veranstaltung und der nachfolgenden Diskussion herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Emanuel Kapfinger studierte Philosophie, Soziologie und Physik. 2015 war er Fellow des Kollegs Friedrich Nietzsche. Das Thema des Vortrags ist Teil seiner Doktorarbeit.

Die Vortragsreihe »Fellows in Residence im Hause Nietzsche« bietet ehemaligen Fellows des Kollegs die Möglichkeit, ihre Arbeiten aus der Zeit ihres Aufenthalts in Weimar oder auch aktuelle Projekte im Hause Nietzsches der Öffentlichkeit zu präsentieren. Im nächsten Vortrag am Donnerstag, 11. August, um 18 Uhr setzt sich Helmut Heit in den Museumsräumen des Nietzsche-Archivs mit »Nietzsche und dem guten Leben im Zeitalter der Beschleunigung« auseinander.

Veranstaltungsdaten

»Hegels Theorie des individuellen Selbst in der ›Phänomenologie des Geistes‹«
Vortrag von Emanuel Kapfinger in der Reihe »Fellows in Residence im Hause Nietzsche«
Donnerstag, 2. Juni 2016 | 18 Uhr
Nietzsche-Archiv
Humboldtstraße 36 | 99425 Weimar

Kontakt

Klassik Stiftung Weimar
Kolleg Friedrich Nietzsche
Humboldtstraße 36 | 99425 Weimar
TEL +49 (0) 3643-545-630
FAX +49 (0) 3643-545-639
kolleg-nietzsche@klassik-stiftung.de
svdmzweb01.klassik-stiftung.de/forschung/kolleg-friedrich-nietzsche/

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden