Zurück zur Übersicht

Erstmals Nachweis aller Goethe-Gedichtmanuskripte möglich

Sämtliche bekannten Gedichtmanuskripte Johann Wolfgang von Goethes sind ab sofort über eine Online-Datenbank der Klassik Stiftung Weimar abrufbar. Forscher und Laien können sich via Internet über alle existenten Textzeugen eines bestimmten Goethe-Gedichts informieren. Dabei erfährt der Nutzer unter anderem, wo die Dokumente heute aufbewahrt werden, in welcher Form sie überliefert wurden und auf welcher Seite sie in der „Weimarer Ausgabe“ der Werke Goethes zu finden sind.

Neben den in Weimar erhaltenen Handschriften konnten die Mitarbeiter des Goethe- und Schiller-Archivs auch zahlreiche Schriften aus anderen Archiven, Museen, Bibliotheken oder aus Privatbesitz weltweit in die Datenbank aufnehmen. Ermöglicht hatte dies die Deutsche Forschungsgemeinschaft, die das Projekt von 2003 bis 2005 unterstützte.

Die Datenbank ist Teil eines umfassenden Projekts, das zum Ziel hat, den Goethe-Nachlass des Weimarer Archivs über Inventare zu erschließen. Aufgabe dieser Verzeichnisse ist es, den Goethe-Bestand so umfassend zu beschreiben, dass Benutzer schnell und unkompliziert erkennen können, ob und welche Quellen zu bestimmten  Themen vorhanden sind.

Unter der Adresse http://svdmzweb01.klassik-stiftung.de/forschung/online-datenbanken.html ist das Gesamtinventar der Goethe-Gedichte abrufbar.

Vorhaben der Klassik Stiftung Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.

Der Internetauftritt der Klassik Stiftung Weimar verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung

Verstanden